07 Dez 2017 ID: 124207

Honda präsentiert das 3E-Robotertechnik Concept auf der CES 2018

Honda präsentiert das 3E-Robotertechnik Concept auf der CES 2018
  • Honda Robotertechnik, künstliche Intelligenz und Energielösungskonzepte zur Verbesserung der Mobilität sowie der Lebensqualität
  • Neue Start-Up-Partnerschaften unterstreichen Hondas globale Open-Innovation-Programme
  • Pressekonferenz: 9. Januar 2018, 11:00 Uhr PST, am Honda Messestand (LVCC, North Hall – 7923)

 

Honda wird im Rahmen der CES 2018 sein neues 3E (Empower, Experience, Empathy) Robotertechnik Concept vorstellen, welches Technologiekonzepte umfasst, die die Mobilität und Lebensqualität der Menschen verbessern. Mit einer Reihe an Funktionen sowie Designs stehen diese fortschrittlichen Konzepte für Hondas Vision einer Gesellschaft, in der Robotertechnik sowie Artificial Intelligence Menschen in den verschiedensten Situationen unterstützen können – von Krisenplänen und Erholungsphasen bis zum Erlernen menschlicher Interaktionen, um dadurch noch hilfreicher und empathischer reagieren zu können. Die Honda Pressekonferenz findet am 9. Januar 2018 um 11 Uhr PST Zeit statt (LVCC, North Hall – 7923).

 

Als Teil des 3E-Robotertechnik Concepts zeigt Honda das 3E-D18 (Workhorse), ein autonomes Geländefahrzeug Concept basierend auf AI, welches die Menschen bei einer Reihe von Arbeitstätigkeiten unterstützt. Darüber hinaus wird das 3E-A18 (Cooperative Robot) Concept präsentiert, das über seine Gesichtsausdrücke Mitgefühl gegenüber Menschen zeigt.

 

In Ergänzung zu den Robotertechnik Concepts zeigt Honda das Mobile Power Pack-System Concept, das mit einer portablen und austauschbaren Akku-Einheit für Elektrofahrzeuge sowie einem Ladesystem für die Nutzung im Haus, in der Freizeit oder in Notfällen ausgestattet ist. Das Mobile Power Pack-System umfasst zudem eine Funktion, die das Aufladen von mobilen Power Packs ermöglicht.

 

Das im Silicon Valley ansässige Unternehmen Honda Innovations präsentiert auf der CES neue Honda Xcelerator-Partnerschaften mit Start-Ups im Rahmen des Global Innovator Showcase. Die Honda Xcelerator-Partner sind:

  • BRAIQ verbindet menschliche Eigenschaften mit künstlicher Intelligenz, um den Fahrstil autonomer Fahrzeuge bestmöglich zu personalisieren.
  • DeepMap bietet HD-Karten sowie Echtzeit-Lokalisierung als Dienst für autonome Fahrzeuge.
  • DynaOptics nützt freiformoptische Systeme, um für ein erhöhtes Situationsbewusstsein sowie mehr Sicherheit auf der Straße zu sorgen.
  • Tactual Labs Co. entwickelt Mensch-zu-Computer Sensorik sowie Verarbeitungstechnologien.
  • WayRay ist ein Schweizer Entwickler holografischer Navigationssysteme für fortschrittliche vernetzte Autos.

 

Erst im letzten Monat verkündete Honda das Honda Xcelerator-Programm, welches sich dem Ausbau neuer Partnerschaften mit Start-Ups in Japan, China, Detroit sowie Europa widmet, zu erweitern.

 

Über Honda Technology
Honda entwickelt Technologien und Produkte zur Förderung eines sicheren, vernetzten und emissionsfreien Fahrerlebnisses. Daraus resultieren neue Technologien in der Fahrzeugautomation, der Konnektivität sowie im Bereich CO2-reduzierter Mobilitätslösungen. In Nordamerika sind über 450.000 Fahrzeuge mit den Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen Honda Sensing oder AcuraWatch auf der Straße unterwegs und mehr als 400.000 Fahrzeuge mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel.

03 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
2 Zugehörige Bilder
1 Zugehörige Videos
Pressekontakte
Alexa Billensteiner
Alexa Billensteiner
Österreich
Honda Austria Branch of HME Ltd
Public Relations Austria
Hondastrasse 1
Wiener Neudorf , 2351
Austria
Dagmar Zinner
Dagmar Zinner
Österreich
Honda Austria Branch of HME Ltd
Head of PR and Marketing Communications Honda Central Europe
Hondastrasse 1
Wiener Neudorf , 2351
Austria