26 Jul 2023 ID: 444906
URL Copied!

Presskit: Der neue Honda e:Ny1 2023 - vollelektrisch, dynamisch, enorm praktisch und äusserst vielseitig

Presskit: Der neue Honda e:Ny1 2023 - vollelektrisch, dynamisch, enorm praktisch und äusserst vielseitig

Inhalt

 

  1. Einleitung: Der neue vollelektrische Honda e:Ny1

  2. Unverwechselbares Exterieur: Einführung der neuen Honda
    EV-Identität
  1. Interieur: Qualität, Raumangebot und Komfort auf höchstem Niveau
  1. Konnektivität: Bestens vernetzt mit Fahrzeug und Aussenwelt 
  1. Antriebsstrang und Fahrwerk: Auf dynamische Leistung, aussergewöhnlichen Komfort und Geräuscharmut ausgelegt 
  1. Sicherheit: Fortschrittliche passive und aktive Systeme unterstützen und schützen im Alltag
  1. Technische Daten

 

  1. Einleitung: Der neue vollelektrische Honda e:Ny1
  • Kompaktes SUV vereint fliessendes Design und hohen Komfort mit dem dynamischen Fahrgefühl und den Vorteilen elektrischer Leistung
  • Neue Plattform e:N Architecture F mit Frontmotor und schnell aufladbarem Akku mit hoher Kapazität
  • Logo und Schriftzug als Markenzeichen aller künftigen Elektrofahrzeuge in Europa

 

Der neue Honda e:Ny1 ist das zweite Elektroauto der Marke für den europäischen Markt. Es kombiniert ein neuartiges Designkonzept mit aussergewöhnlichem Innenraumkomfort und fortschrittlichen Technologien. Als modernes Familienfahrzeug definiert der e:Ny1 das Erlebnis für EV-Besitzerinnen und -Besitzer neu.

 

Der Mensch steht bei Honda stets im Mittelpunkt. Die markentypische Dynamik trifft im e:Ny1 auf viel Fahrspass, ein geschmeidiges und präzises Fahrverhalten sowie eine intuitiv nutzbare Vielseitigkeit.

 

Der e:Ny1 basiert auf der von Honda neu entwickelten Frontantriebsplattform e:N Architecture F, die weltweit in Elektrofahrzeugen im B-Segment zum Einsatz kommt. In Verbindung mit einer Hochleistungsbatterie sind WLTP-Reichweiten von bis zu 412 km möglich, die Schnellladezeit von zehn auf 80 Prozent beträgt etwa 45 Minuten. Die kompakte Architektur bietet zudem mehr gestalterische Freiheit, da alle Komponenten über der Vorderachse platziert werden.

 

Das frische, unverwechselbare Design prägen ausdrucksstarke Scheinwerfer, die geschickt in das markante Profil integriert sind. Hinter der drehbaren Kühlergrillblende versteckt sich der Ladeanschluss des Elektrofahrzeugs. Die durch einen LED-Lichtbalken verbundenen Rückleuchten erstrecken sich über die gesamte Breite der Heckklappe. Kundinnen und Kunden können aus verschiedenen Lackierungen wählen, darunter der frische neue Farbton Aqua Topaz Metallic.

 

Um den einzigartigen Charakter innerhalb der Honda Modellpalette hervorzuheben, präsentiert sich der e:Ny1 in der neuen elektrischen Design-Identität. Das weisse
„H“-Emblem an der Front ist das Erkennungszeichen der Elektrifizierung bei Honda und harmoniert mit dem eleganten neuen Honda-Schriftzug am Heck.

 

Durch die geschickte Unterbringung der elektrischen Antriebskomponenten, darunter die im Boden montierte Hochvoltbatterie, bietet der e:Ny1 ein bemerkenswertes Platzangebot und hohen Komfort im Innenraum. Hochwertige Materialien und luxuriöse Sitze schaffen ein aussergewöhnliches Ambiente. Die digitale Instrumentenanzeige und der grosse zentrale Touchscreen liefern alle wichtigen Informationen, Fahrer/in und Passagiere bleiben während der Fahrt vernetzt.

 

Für Sicherheit sorgen serienmässig die Honda SENSING Sicherheitstechnologien: Verschiedene fortschrittliche Assistenzsysteme unterstützen und entlasten den Fahrer. Können sie Unfälle nicht vollständig verhindern, verringern sie zumindest deren Folgen.

 

„Nach der jüngsten Erweiterung unseres Angebots an e:HEV Hybridfahrzeugen markiert der e:Ny1 die nächste Stufe unserer elektrifizierten Fahrzeuge“, sagt Tom Gardner, Senior Vice President Honda Motor Europe Ltd. „Das neue Modell wurde entwickelt, um die Nachfrage nach kompakten vollelektrischen SUVs in Europa zu erfüllen. Unsere kundenorientierte Philosophie und der dynamische Honda Charakter vereinen sich in einem kompakten SUV, der Zweckmässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Komfort mit dem agilen und fesselnden Fahrerlebnis eines batterieelektrischen Fahrzeugs in Einklang bringt.“

 

  1. Unverwechselbares Exterieur: Einführung der neuen Honda
    EV-Identität
  • Ausdrucksstarke Scheinwerfer und eine über die gesamte Breite laufende Rückleuchten-Signatur
  • Kurzer vorderer Überhang, grosse Räder und eine breite Radspur
  • Honda EV-Identität mit neuem Emblem und Schriftzug am Heck

 

Ein frisches und intelligentes Design weist den e:Ny1 als vollwertiges Elektrofahrzeug innerhalb der Honda Produktpalette aus. Der kurze vordere Überhang, die grossen Räder und die breite Spur sorgen für ein selbstbewusstes SUV-Erscheinungsbild und eine unverwechselbare Ästhetik.

 

Ausdrucksstarke Scheinwerfer sowie ein geschlossener Kühlergrill verleihen dem e:Ny1 ein markantes Gesicht und setzen das fliessende Design des gesamten Fahrzeugs in Szene. Ein horizontaler LED-Streifen unter der Motorhaube verbindet die Scheinwerfer und sorgt beim Aufladen für eine einzigartige Lichtsignatur. Der Ladeanschluss befindet sich hinter einer drehbaren Klappe im Kühlergrill: Diese zentrale Position ermöglicht einen einfachen Zugang von beiden Seiten des Fahrzeugs aus.

 

Die sportliche Frontspoilerlippe scheint unter dem unteren Kühlergrill zu schweben. Die in hochglänzendem Schwarz gehaltenen Kühlergrilllamellen schliessen sich im Stand, um den Kühler zu verdecken.

 

Mit einer coupéartigen Dachlinie, klar definierten und charakteristischen Gürtellinien sowie glatten Oberflächen weist der e:Ny1 eine ähnliche Silhouette auf wie der Honda
HR-V. Die nahtlos integrierten hinteren Türgriffe tragen zum klaren, sauberen Design bei.

 

Am Heck sind die hinteren Blinker, das Bremslicht und die Rückfahrleuchten in eine einzige Kombieinheit integriert. Zusammen mit einem über die gesamte Breite laufenden Lichtbalken betont dies die Präsenz des e:Ny1 und verleiht ihm einen selbstbewussten Auftritt.

 

Als erstes Honda Modell greift der e:Ny1 auch die neue EV-Design-Identität auf: Neben dem weissen „H“-Emblem, das sich unter anderem an Frontpartie, Radkappen und Lenkrad findet, schmückt den kompakten SUV ein neuer Schriftzug auf der Heckklappe. Er untermauert den exklusiven Charakter aller künftigen Elektrofahrzeuge von Honda in Europa.  

 

Aufbauend auf einer massgeschneiderten EV-Plattform verfügt der e:Ny1 über ähnliche Dimensionen wie der HR-V: Der e:Ny1 misst 1‘584 mm in der Höhe, 1‘790 mm in der Breite und 4‘387 mm in der Länge – bei einem Radstand von 2‘607 mm. 18-Zoll-Leichtmetallfelgen gehören zur Serienausstattung und tragen zum souveränen Erscheinungsbild bei.

 

Zur Markteinführung können Kundinnen und Kunden unter fünf Lackierungen wählen: Neben Platinum White, Crystal Black, Urban Grey und Vermilion Red wird der neue Farbton Aqua Topaz angeboten.

 

Ladestand auf einen Blick

Um das Ladeerlebnis zu verbessern, verfügt der e:Ny1 über eine Statusanzeige, mit der sich der Ladevorgang auch aus der Ferne verfolgen lässt. Der schwarze Leuchtstreifen zwischen Ladeanschluss und Motorhaube verwandelt sich beim Laden in einen „digitalen Herzschlag“: Ein pulsierendes LED-Lichtband verläuft von links nach rechts.

 

Sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet der Streifen kontinuierlich, um anzuzeigen, dass der Akku vollständig geladen ist. Im Falle eines Ladefehlers blinkt die Leiste rot. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist und das Kabel entfernt wird, verabschiedet sich das Fahrzeug zudem mit einem „Zwinkern“.

 

  1. Interieur: Qualität, Raumangebot und Komfort auf höchstem Niveau
  • Von der Natur inspirierter Innenraum bietet aussergewöhnlichen Komfort
  • Grosser zentraler Touchscreen und digitale Instrumententafel
  • Panorama-Glasdach schafft Licht und Geräumigkeit

 

Der Honda e:Ny1 bietet maximalen Komfort sowie höchste Qualität und Wertigkeit – gerade im Vergleich zu anderen kompakten SUVs. Das von natürlichen Formen und Farben inspirierte Interieur liefert ein angenehmes und entspannendes Ambiente mit sanfter Beleuchtung, bequemen Sitzen, die das richtige Mass an Unterstützung bieten, und einer guten Sicht und Übersicht. Die grossflächigen Fenster und die niedrige Armaturentafel unterstützen diesen Effekt.

 

Ergonomisch, funktional und intuitiv bedienbar: Diese Leitprinzipien, die in der Entwicklung des kompakten Elektrofahrzeugs oberste Priorität hatten, zeigen sich unter anderem in der Mittelkonsole und dem ideal angeordneten Wählhebel. Genauso wie die elektronisch gesteuerte Handbremse und die kabellose Smartphone-Ladestation befindet er sich in unmittelbarer Reichweite des Fahrers.

 

Das Armaturenbrett wird von einem zentralen 15,1 Zoll grossen Touchscreen dominiert: Er gewährt Zugriff auf verschiedene Infotainment-Funktionen, die sich über eine exklusiv für das neue Modell entwickelte, in verschiedene Bereiche gegliederte Benutzeroberfläche intuitiv bedienen lassen. Zusammen mit der digitalen 10,25-Zoll-Instrumentenanzeige spiegelt der Bildschirm das klare und übersichtliche Design des Fahrzeuginnenraums wider.

 

Die bequemen Vordersitze verfügen über einen Bezug mit synthetischem Leder und eine grosszügig ausgelegte Polsterung, die sowohl den Fahrkomfort als auch den Seitenhalt bei Beschleunigung und Kurvenfahrten unterstützt. In Abhängigkeit von Ausstattung und Aussenfarbe sind die Sitzbezüge in Schwarz bzw. Hellgrau gehalten, was den sportlichen Charakter des e:Ny1 unterstreicht. Die Ausstattungsvariante Advance beinhaltet elegante Ziernähte, die ein einzigartiges Muster kreieren.

 

Im Fond profitieren die Passagiere von hohem Komfort und guten Platzverhältnissen, wie man sie erst in höheren Fahrzeugklassen erwartet. Komfortable Sitzkissen und ein niedriger Hüftpunkt tragen zur Behaglichkeit bei. Da die Hochvoltbatterie unter dem Fahrzeugboden platziert wurde, werden Kopf- und Beinfreiheit nicht eingeschränkt.

 

Das „Air Diffusion“-Belüftungssystem, wie es erstmals im HR-V zum Einsatz kam, liefert eine belebende natürliche Brise, ohne die Luft direkt auf die Passagiere zu lenken. Ein angenehm sanfter Luftstrom wird an den Seitenfenstern in Richtung Dach entlanggeführt, um neben und über den Personen im Fahrzeug sanfte Luftwirbel zu erzeugen, die kaum wahrnehmbar sind. Das System lässt sich mit und ohne die herkömmlichen Luftauslässe nutzen.

 

In Verbindung mit der Ausstattung Advance schafft das Panorama-Glasdach einen lichtdurchfluteten Innenraum – und erzeugt so ein Gefühl von Luftigkeit und Geräumigkeit, fast wie in einem Cabriolet. Das Sonnenverdeck, eines vorne und ein zweiteiliges über dem Fond, schützt vor Lichteinfall. Durch die manuelle Steuerung und dem damit verbundenen Verzicht auf elektrische Komponenten geniessen Fondpassagiere mehr Kopffreiheit und eine grössere Glasfläche.

 

Beim Panorama-Glasdach verwendet Honda erstmals Low-E-Glas, ein hochentwickeltes Material mit einer mikroskopisch dünnen Beschichtung. Es verbessert die thermische Isolierung und verringert das Eindringen von Infrarot- und UV-Strahlung. Dadurch sind die Fahrerin oder der Fahren, wie auch die Passagiere, sicher und komfortabel unterwegs.

 

Praktikabilität und optimaler Einbau

Das clevere Design und die Bauweise des e:Ny1 wirkt sich nicht nur auf die Platzverhältnisse im Interieur, sondern aufgrund der mittig platzierten Batterie auch positiv auf den Kofferraum aus.

 

Der e:Ny1 wartet mit einem Kofferraumvolumen von 361 Litern auf, das durch Umklappen der Rücksitze auf bis zu 1‘176 Liter bei dachhoher Beladung vergrössert werden kann (801 Liter bei Beladung bis Fensterlinie). Die niedrige Ladekante und der flache Kofferraumboden vereinfachen das Beladen.

 

  1. Konnektivität: Bestens vernetzt mit Fahrzeug und Aussenwelt
  • Neuartiges digitales Fahrerlebnis durch grossen zentralen Touchscreen und eine digitale Instrumentenanzeige
  • Integration von Apps für einfache und effektive Konnektivität
  • Honda CONNECT unterstützt beim täglichen Aufladen des Fahrzeugs

 

Mit dem e:Ny1 verfolgt Honda einen völlig neuen Ansatz für die Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI): Fortschrittliche, benutzerorientierte Technologien sichern eine interaktivere Erfahrung. Im Mittelpunkt stehen dabei der zentrale 15,1-Zoll-Touchscreen und die digitale 10,25-Zoll-Instrumentenanzeige. Sie gewähren Zugriff auf ein umfassendes Angebot an Fahr- und Infotainment-Funktionen und verbinden Fahrerin oder Fahrer und Passagiere nahtlos mit Fahrzeug und Aussenwelt.

 

Der zentrale Touchscreen lässt sich dabei sehr einfach bedienen. Die Menüstruktur ist in drei verschiedene horizontale Bereiche unterteilt, die eine intuitive und schnelle Bedienung mit minimaler Ablenkung ermöglichen. Die obere „CONNECT“-Zone beherbergt die Anzeigen für Navigation, Uhr und Kamera – diese sind an der prominentesten Stelle im Blickfeld des Fahrers platziert.

 

Die mittlere Ebene umfasst die „Driver Assist“-Zone, die den Fahrzeugstatus und die Einstellungen für Audio, Telefon und Kommunikation, einschliesslich der Fahrzeug-Apps und -Einstellungen, sowie EV-spezifische Angaben anzeigt. In der unteren „A/C“-Zone finden sich alle Bedienelemente der Klimaanlage und des „Air Diffusion“-Luftverteilungssystems. Für eine einfachere Bedienung werden häufig genutzte Funktionen immer im Vordergrund angezeigt. Auch eine individuelle Anordnung ist möglich.

 

Smartphones können per Android Auto und Wireless Apple CarPlay mit dem Bordsystem verbunden werden. Kundinnen und Kunden nutzen dadurch ihre persönlichen Apps auch unterwegs. Das bordeigene WLAN gewährt allen Personen im Auto während der Fahrt Internetzugriff. Durch Over-the-Air-Updates können zudem verschiedene Funktionen und Anwendungen jederzeit aus der Ferne aktualisiert werden – so ist der e:Ny1 stets auf dem neuesten Stand.

 

Unterstützung beim Aufladen

Per Honda CONNECT lässt sich das Aufladen des e:Ny1 zu Hause oder an einer Ladestation problemlos steuern – direkt aus dem Fahrzeug heraus oder aus der Ferne über die Smartphone-App My Honda+. Per App lässt sich das Fahrzeug verriegeln, entriegeln und starten, auch die Klimatisierung kann zu einem vordefinierten Zeitpunkt aktiviert werden.

 

Mit der App ist es ausserdem möglich, Fahrten zu verfolgen, den Standort des Autos anzuzeigen und mit Freunden und Verwandten zu teilen. Darüber hinaus finden sich in der App weitere nützliche Informationen wie die verbleibende Restladung, der Ladestatus sowie ein Lade-Timer.

 

Honda ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern, die Ladeparameter ihres e:Ny1 exakt zu steuern. Um sich an unterschiedliche Umgebungen anzupassen und Ladeausfälle aufgrund von Versorgungsschwankungen oder Spannungsspitzen zu vermeiden, ermöglicht Honda CONNECT die Einstellung des maximalen Ladestroms je nach Infrastruktur für die Einstellungen „Zuhause“ und „Unterwegs“. Es stehen drei Stufen zur Verfügung: von „LOW“, das den Strom auf sechs Ampere begrenzt, bis „HIGH“, das den maximalen Strom des angeschlossenen Ladegeräts bis zur maximal zulässigen Ladung der Batterie freigibt. Über diese Funktion können Nutzer den Maximalstrom für das AC-Laden auswählen.

 

  1. Antriebsstrang und Fahrwerk: Auf dynamische Leistung, aussergewöhnlichen Komfort und Geräuscharmut ausgelegt
  • Frontantriebsplattform e:N Architecture F von Honda als Basis
  • Hochleistungsbatterie ermöglicht flexibles und konsistentes Schnellladen
  • Auf europäische Fahr- und Einsatzbedingungen ausgelegt

 

Der e:Ny1 verbindet den Anspruch von Honda mit den Vorteilen des Elektroantriebs. Fahrwerk und Antriebsstrang wurden so entwickelt, dass sie ein angenehmes und vertrauenserweckendes Fahrerlebnis bieten. Verantwortlich hierfür ist die neue Frontantriebsplattform e:N Architektur F, die erstmals in Europa zum Einsatz kommt.

 

Als Teil der globalen Elektrifizierungsstrategie der Marke bildet die modulare Fahrzeugarchitektur die Basis für Honda Elektrofahrzeuge. Das Zusammenspiel gemeinsamer modularer Komponenten, die von einer hochsteifen Kernstruktur getragen werden, verbessert das Fahrverhalten. Das „F“ im Plattformnamen steht dabei für Frontmotor und Vorderradantrieb – es bildet die Grundlage aller kleinen bis mittelgrossen Honda Elektrofahrzeuge wie dem e:Ny1.

 

Daneben offeriert Honda innerhalb seines globalen Produktportfolios auch Plattformen mit Allrad- und mit Hinterradantrieb. Sie basieren allesamt auf dem gleichen Prinzip: Eine zentrale, hocheffiziente Batterie mit hoher Energiedichte wird mit einem oder bei Allradantrieb mehreren kompakten, leistungsstarken Antriebsmotoren kombiniert.

 

In die e:N Architektur F Plattform des e:Ny1 ist eine leistungsstarke und leichte Antriebseinheit aus Elektromotor und Getriebe integriert. Sie bringt gerade einmal ein Gesamtgewicht von 77,4 kg (inkl. Öl) auf die Vorderachse. Dabei weist der 150-kW-Elektromotor einen aussergewöhnlichen Wirkungsgrad von 92 Prozent auf und entwickelt ein Drehmoment von 310 Nm. Damit beschleunigt das kompakte Elektro-SUV innerhalb von 7,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h – und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Das fortschrittliche Wärmemanagement basiert auf einem wassergekühlten Kreislauf, der eine konstante Leistungsabgabe ohne Überhitzung gewährleistet.

 

Das neue, speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelte Chassis sorgt für eine verbesserte Torsionssteifigkeit – bei niedrigem Gewicht. Den Ausschlag dafür gibt der Einsatz hochfesten Stahls, der für 47 Prozent der Karosserie (Gewichtsanteil) verwendet wird. Aus diesem Grund ist der e:Ny1 mehr als 100 kg leichter als einige seiner europäischen Wettbewerber.

 

Im Vergleich zum HR-V verfügt der e:Ny1 darüber hinaus über zusätzliche hochfeste Querverstrebungen im Boden- und Dachbereich sowie um die vorderen Radkästen herum. Diese Kombination aus Chassis, Plattform und Antriebsstrang legt den Grundstein für die dynamische Leistung, den aussergewöhnlichen Komfort und das ansprechende Fahrerlebnis des neuen Honda.

 

Hohe Leistung, gleichmässig hohe Ladung

Die kompakte 68,8-kWh-Lithium-Ionen-Batterie bietet eine Reichweite von bis zu 412 km (WLTP). Dank ihrer Schnellladefähigkeit kann sie mit einem DC-Schnellladegerät an einem CCS-Anschluss in etwa 45 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen werden. Innerhalb von nur elf Minuten können so rund 100 km zusätzliche Reichweite generiert werden. An einer klassischen Wechselstrom-Wallbox dauert der Ladevorgang von 10 auf 80 Prozent etwa sechs Stunden.

 

Die hochdichte Batterie mit integrierter Wasserkühlung besteht aus 195-Ah-Zellen, die mittig unterhalb des e:Ny1 platziert wurden. Dieses Layout gewährleistet einen niedrigen Schwerpunkt, eine bessere Strassenlage sowie eine gute Aerodynamik, ohne dass zusätzliche externe Teile erforderlich sind.

 

Während die Batteriekapazität sich an den Besten seiner Klasse orientiert, hebt sich das neue Elektrofahrzeug von Honda in puncto Ladekonsistenz vom Wettbewerb ab. Einige Wettbewerber offerieren zwar eine höhere maximale Ladeleistung, allerdings wird dieses Niveau aufgrund von Schwankungen in den verschiedenen Phasen des Ladezyklus nur selten erreicht.

 

Der e:Ny1 verfügt dagegen über ein speziell entwickeltes Aufladesystem, das eine hohe Ladeleistung über einen längeren Zeitraum ermöglicht. Diese lineare, höhere Durchschnittsladeleistung wird über weit mehr als die Hälfte des Ladevorgangs aufrechterhalten und sinkt selbst dann nur geringfügig ab, wenn die volle Batteriekapazität fast erreicht ist.

 

Für die Honda-Kundschaft zahlt sich dies in mehrfacher Hinsicht aus: Der gleichmässige Ladevorgang verhindert eine vorzeitige Abnutzung der Batterie, wodurch die Reichweite über die Lebensdauer des Fahrzeugs erhalten bleibt. Ein ausgeklügeltes Energiemanagement und thermische Regelsysteme schaffen ein gesundes Gleichgewicht zwischen Benutzerfreundlichkeit und Haltbarkeit der Batterien.

 

Dynamisches Handling in Honda Manier

Maximaler Komfort, maximale Agilität: Das Entwicklungsteam des e:Ny1 ging keinerlei Kompromisse ein. Die Insassinnen und Insassen geniessen ein gediegenes Fahrerlebnis im leisen Innenraum, haben aber auch viel Fahrspass. Das Ziel war ein vollelektrischer SUV, der die Anforderungen und Strassenverhältnisse in Europa meistert – souverän, dynamisch und sicher. Damit werden auch Fahrerinnen und Fahrer von Verbrennern zum Umstieg auf Elektromobilität ermutigt.

 

Die dynamische Honda Stabilitätskontrolle schafft ein sanftes und lineares Lenkgefühl. Es gibt ausreichend Rückmeldung, um die verfügbare Traktion zu spüren und die Lenkbewegungen entsprechend anzupassen. Die Lenkung ist leicht und agil bei niedriger Geschwindigkeit, stabil und souverän bei schnellerer Fahrt – eine speziell für die europäische Version des e:Ny1 vorgenommene Anpassung.  

 

Um der Reisekrankheit vorzubeugen, wurde das neue Honda Elektromodell so abgestimmt, dass es eine sanfte und angenehme Beschleunigung und Verzögerung bietet, ohne den für Elektrofahrzeuge typischen Reiz der kraftvollen und reaktionsschnellen Beschleunigung zu schmälern.

 

Zur Entspannung während der Fahrt trägt der leise Innenraum bei. Die Fahrgeräusche im unteren und mittleren Frequenzbereich werden durch die einzigartigen Honda Resonator-Räder, einen zusätzlichen Schwingungsdämpfer an der Verbundlenkerachse und den gewichtsreduzierten Hilfsrahmen deutlich reduziert. Die zusätzliche Kabinenisolierung verringert zudem das Eindringen von hochfrequenten Geräuschen und Vibrationen.

 

Über die drei Fahrmodi Sport, Normal und Econ Drive kann der Fahrer das Ansprechverhalten des e:Ny1 anpassen. Während normalerweise ein optimales Gleichgewicht zwischen Leistung und Fahrkomfort herrscht, ist der Econ-Modus auf höchste Effizienz ausgelegt: Das Ansprechverhalten des Fahrpedals wird gedämpft und Klimaanlage, Sitz- sowie Lenkradheizung auf minimalen Verbrauch optimiert, um über die gefühlte Temperatur trotzdem ein angenehmes Empfinden zu realisieren. Im Gegensatz dazu sorgt der Sport-Modus für ein reaktionsschnelles Ansprechen mit spontaner Beschleunigung.

 

  1. Auf der sicheren Seite: Fortschrittliche passive und aktive Systeme unterstützen und schützen im Alltag
  • Umfassender Schutz durch neuestes Honda SENSING Paket
  • Mehrere Aussenkameras bieten omnidirektionalen Schutz
  • Honda Parking Pilot macht Einparken zum Kinderspiel

 

Der e:Ny1 fährt serienmässig mit den neuesten Honda SENSING Sicherheitstechnologien vor: Mithilfe von Sensoren wie Kameras und Sonar unterstützen und schützen die aktiven Assistenz- und Sicherheitssysteme die Fahrerin, den Fahrer und die Passagiere im Alltag.

 

Die Weitwinkelkamera an der Front ermöglicht einen horizontalen Blickwinkel von 100 Grad. In Kombination mit einer schnellen Bildverarbeitung werden Objekte vor dem eigenen Fahrzeug noch besser erkannt, was unter anderem die Funktionsweise des Kollisionswarnsystems (Collision Mitigation Braking System) und anderer aktiver Sicherheitssysteme verbessert. Weitere Kameras befinden sich je nach Ausstattung am Heck und an jedem Aussenspiegel. In der Ausstattungsvariante Advance liefert der e:Ny1 eine 360-Grad-Rundumsicht.

 

Das kamerabasierte System ergänzen zwölf Sonarsensoren, die rund um das Auto verteilt sind – jeweils vier am vorderen und hinteren Stossfänger und zwei an jeder Seite. Sie registrieren Gebäude, Fahrzeuge und andere Objekte mit hoher Genauigkeit. Das Zusammenspiel aus Kameras und Sonar bemerkt sowohl Fahrbahnmarkierungen als auch natürliche Begrenzungen und Randstreifen, neben anderen Fahrzeugen werden auch Motorräder und Fahrradfahrer erkannt.

 

Die Karosserie des Honda e:Ny1 kombiniert weiche und starre Strukturkomponenten, darunter einen Rahmen aus hochfestem Stahl. Ob Front-, Heck- oder Seitenkollision, die bei einem Unfall auf das Fahrzeug wirkenden Kräfte werden effektiv von der Fahrgastzelle umgeleitet. Diese Strategie maximiert auch die Sicherheit der elektrischen Hochspannungskomponenten, die im Falle einer Kollision automatisch abgeschaltet werden.

 

Honda SENSING im Detail

Honda SENSING gehört zu den umfassendsten Sicherheitstechnologien der Branche. Honda fasst unter diesem Begriff verschiedene Assistenzsysteme zusammen, die mithilfe von Kamera-, Radar- und Sonarsensoren vor gefährlichen Situationen warnen und die Fahrerin, den Fahrer im Alltag unterstützen.

 

Der Spurhalteassistent RDM (Road Departure Mitigation) warnt, wenn der e:Ny1 droht, die Fahrspur ohne Setzen des Blinkers zu verlassen. Der aktive Spurhalteassistent LKAS (Lane Keeping Assist System) unterstützt die Fahrerin, den Fahrer mit einem Lenkimpuls dabei, das Fahrzeug in der Spur zu halten.

 

Bei niedrigeren Geschwindigkeiten übernimmt diese Aufgabe der Stauassistent TJA (Traffic Jam Assistant): Er hält das Fahrzeug bereits beim Anfahren in der Spur und „übergibt“ ab etwa 60 km/h an den aktiven Spurhalteassistent LKAS (Lane Keeping Assist System) – eine niedrigere Geschwindigkeit als bei herkömmlichen Systemen.

 

Die Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition) informiert in der Instrumentenanzeige über Tempolimits und andere Verkehrsschilder. Das System weist dabei frühzeitig auf neue Beschränkungen hin, sodass die Fahrerin, der Fahrer rechtzeitig die Geschwindigkeit anpassen kann. Die Verkehrszeichenerkennung arbeitet auch mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control) zusammen: Per Tastendruck lässt sich das Tempo auf die jeweils geltende Geschwindigkeitsbegrenzung regulieren.

 

Der Aufmerksamkeitsassistent (Driver Attention Monitor) schlägt zudem Alarm, wenn die Fahrerin, der Fahrer unaufmerksam oder unkonzentriert ist. Ein Winkelsensor registriert den Grad der Lenkkorrekturen. Sollten sich diese häufen, empfiehlt das System eine Pause.

 

  1. Technische Daten*

Ausstattungsvariante

Elegance

Advance

LEISTUNG                                                  

Elektromotor Max. Leistung (kW (PS))

150 (204)

Elektromotor Max. Drehmoment (Nm)

310

Beschleunigung 0 → 100 km/h (Sekunden)

7,6

Höchstgeschwindigkeit (km/h) 

160

BATTERIE UND LADESYSTEM

Batterietyp

Lithium-Ionen-Batterie

Kapazität (kWh)

68,8

AC-Ladesystem (Steckertyp / max. kW)

Typ 2 / 11

AC-Ladezeit von 10% auf 80% 1) (Stunden)

6

DC-Ladezeit von 10% auf 80% 1) (Minuten)

45

REICHWEITE

km (nach WLTP2)

412

ENERGIEVERBRAUCH (WLTP)

Kombiniert (kWh/100 km)

18,2

CO2-Emission (g/km)

0

1) Die tatsächliche Ladezeit hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab, darunter die Umgebungstemperatur, die Batterietemperatur, die Entladetiefe der Batterie und die Verwendung von elektrischen Zusatzgeräten, wie z. B. für die Heizung des Fahrgastraums während des Ladevorgangs. Dadurch kann die Ladezeit deutlich vom hier berechneten Wert abweichen.

2) Die tatsächliche Reichweite hängt von mehreren Faktoren ab, u. a. Fahrgeschwindigkeit, Fahrstil, Topografie, Wetterbedingungen, Zuladung und Nutzung elektrischer Verbraucher.

GERÄUSCHEMISSIONEN

Standgeräusch (dB (A)) 4)

0

Fahrgeräusch (dB (A)) 4)

64

4) Gemessen im Rahmen der Fahrzeugtypgenehmigung. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

RÄDER

Felgen (Zoll)

18

Reifendimension

225/50 R18

       

 

ABMESSUNGEN

Länge (mm)

4‘387

Breite inkl. Aussenspiegel (mm)

2‘028

Höhe inkl. Antenne (mm)

1‘584

Radstand (mm)

2‘607

Radspur vorn / hinten (mm) 

1‘539 / 1‘540

Sitzplätze

5

Spurkreis (m)

11,6

Lenkradumdrehungen (Anschl.–Anschl.)

2,59

Kofferraumvolumen (nach VDA-Norm) (Liter)

bei aufgestellten Rücksitzen (Liter)

361

344

bei umgeklappten Rücksitzen, gemessen bis Fensterunterkante / Dach (Liter)

801 / 1‘176

784 / 1‘136

Bodenfreiheit (mm)

135

GEWICHTE

Leergewicht (kg)

1‘733

1‘756

Zulässiges Gesamtgewicht (kg)

2‘080

Zuladung (kg)

350

KRAFTÜBERTRAGUNG

Antriebsart

Vorderradantrieb

Getriebeart

Feste Übersetzung

 

AUSSTATTUNG

 

Elegance

Advance

Sicherheit

ABS mit EBD (elektronische Bremskraftverteilung), Bremsassistent und Emergency Stop Signal

l⬤

l⬤

Airbag

Fahrer- und Beifahrerairbag mit Beifahrerairbag-Deaktivierung

l⬤

l⬤

Kopfairbags vorn und hinten

l⬤

l⬤

Seitenairbags vorn

l⬤

l⬤

Akustisches Fahrzeug-Warnsystem AVAS (Acoustic Vehicle Alerting System)

l⬤

l⬤

Alarmanlage

l⬤

l⬤

Druckverlust-Warn-System (DWS)

l⬤

l⬤

Fahrerassistenzsysteme / Honda SENSING

Adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control) mit Stauassistent LSF (Low Speed Follow)

l⬤

l⬤

Aktiver Spurhalteassistent LKAS (Lane Keeping Assist System) mit Stauassistent TJA (Traffic Jam Assist)

l⬤

l⬤

Aufmerksamkeitsassistent (Driver Attention Monitor)

l⬤

l⬤

Berganfahrhilfe

l⬤

l⬤

Einparkhilfe vorn und hinten

l⬤

-

Einparkhilfe mit Abstandskontrolle nach allen Seiten

-

l⬤

Elektrische Servolenkung (EPS) mit variabler Übersetzung

l⬤

l⬤

Fernlichtassistent (High Beam Support System)

l⬤

l⬤

Kollisionswarnsystem CMBS (Collision Mitigation Braking System) mit aktivem Bremseingriff und Beschleunigungskontrolle bei Langsamfahrt

l⬤

l⬤

Kollisionswarnsystem CMBS (Collision Mitigation Braking System) mit aktivem Bremseingriff und Fussgängererkennung

l⬤

l⬤

Multi-View Kamerasystem (360°-Kamerasystem)

-

l⬤

Parkassistent Honda Parking Pilot (Einparken ohne Eingreifen des Fahrers)

-

l⬤

Regeneratives Bremsen inkl. Steuerung über Lenkrad-Paddles

l⬤

l⬤

Regensensor

l⬤

l⬤

Rückfahrkamera

l⬤

l⬤

Spurhalteassistent RDM (Road Departure Mitigation)

l⬤

l⬤

Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition)

l⬤

l⬤

Honda TRK (Reifenpannen-Soforthilfe-System mit Reifendichtmittel und 12V Luftkompressor)

l⬤

l⬤

Notrufsystem e-Call (Emergency Call)

l⬤

l⬤

Sitze

Anti-Schleudertrauma-Kopfstützen vorn

l⬤

l⬤

Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte auf allen Sitzplätzen

l⬤

l⬤

Gurtstraffer mit Gurtkraftbegrenzer vorn und hinten (äussere Rücksitze)

l⬤

l⬤

Höhenverstellbare Sicherheitsgurte vorn

l⬤

l⬤

ISOFIX und Top-Tether-Kindersitzverankerungen (Rücksitze, aussen)

l⬤

l⬤

Kontrollanzeige für nicht angelegte Sicherheitsgurte (für alle Sitzplätze)

l⬤

l⬤

Stabilisierungsprogramm VSA (Vehicle Stability Assist)

l⬤

l⬤

Warndreieck

l⬤

l⬤

Wegfahrsperre mit Wechselcode

l⬤

l⬤

 

Komfortausstattung

3 Fahrmodi (NORMAL / ECON / SPORT)

l⬤

l⬤

Aussenspiegel an der Beifahrerseite mit Kippfunktion beim Einlegen des Rückwärtsgangs

l⬤

l⬤

Aussenspiegel elektrisch verstell-, beheiz- und anklappbar

l⬤

l⬤

Elektrische, sensorgesteuerte Heckklappenbedienung

-

l⬤

Fensterheber vorn und hinten elektrisch bedienbar mit Auf-/Abwärtsautomatik

l⬤

l⬤

Innenspiegel automatisch abblendend

l⬤

l⬤

Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter und Zweizonen-Regelung

l⬤

l⬤

Lenkrad beheizbar

-

l⬤

Multifunktionslenkrad

l⬤

l⬤

Parkbremse elektronisch mit BRAKE HOLD-Funktion

l⬤

l⬤

Smart Entry & Start (schlüsselloses Zugangssystem)

l⬤

l⬤

Zentralverriegelung fernbedienbar mit Blinkerbestätigung und Komfortschliessung

l⬤

l⬤

Innenausstattung

12-Volt-Steckdose in Armaturentafel

l⬤

l⬤

Audio und Konnektivität

1 USB-Anschluss (Typ A) vorn

l⬤

l⬤

1 USB-Ladeanschluss (Typ C) vorn und 2 USB-Ladeanschlüsse (Typ C) hinten

l⬤

l⬤

6 Lautsprecher inklusive Hochtöner

l⬤

l⬤

Bluetooth®-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung

l⬤

l⬤

Honda CONNECT mit Navigation (15,1"-Touchscreen, AM/FM/DAB+, Wireless Apple CarPlayTM, Android AutoTM)

l⬤

l⬤

Kabellose Ladestation (Induktionsladegerät)

l⬤

l⬤

Beleuchtung

Ambientebeleuchtung in den Türverkleidungen vorn und hinten und im Armaturenbrett in Blau

l⬤

l⬤

Innenraumbeleuchtung mit Abschaltverzögerung

l⬤

l⬤

Kofferraumbeleuchtung

l⬤

l⬤

Leseleuchten vorn und hinten

l⬤

l⬤

Dachhimmel in Hell / in Dunkel

l⬤ /    -

-     / l⬤  

Digitale Instrumentenanzeige mit 10,25"-Display

l⬤

l⬤

Fussmatten vorn und hinten

l⬤

l⬤

Gepäckraumabdeckung

l⬤

l⬤

Getränkehalter vorn und hinten

l⬤

l⬤

Ladekabelfach unter dem Kofferraumboden

l⬤

l⬤

Lederlenkrad

l⬤

l⬤

Lenkrad höhen- und weitenverstellbar

l⬤

l⬤

Lüftungsauslässe hinten

l⬤

l⬤

Make-up-Spiegel für Fahrer und Beifahrer, beleuchtet

l⬤

l⬤

Mittelarmlehne hinten, ausklappbar

l⬤

l⬤

Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach

l⬤

l⬤

Sitze

Elektrische Sitzverstellung für Fahrersitz

l⬤

l⬤

Höhenverstellbarer Fahrersitz

l⬤

l⬤

Sitzheizung vorn

l⬤

l⬤

Sitzlehnentaschen Fahrersitz

-

l⬤

Sitzpolster

synthetisches Leder

synthetisches Leder

Rücksitzlehnen geteilt umklappbar (60:40)

l⬤

l⬤

Style-Dekor (Zierleisten in Silber in den Türverkleidungen vorn und hinten und am Armaturenbrett)

l⬤

l⬤

Verzurrösen im Gepäckraum

l⬤

l⬤

Aussenausstattung

Aussenspiegel lackiert in Schwarz

l⬤

l⬤

Beleuchtung

Coming-/Leaving-Home-Begleitlichtfunktion

l⬤

l⬤

LED-Rückleuchten

l⬤

l⬤

LED-Nebelscheinwerfer

l⬤

l⬤

LED-Scheinwerfer mit sequenziellem Blinker vorn

l⬤

l⬤

LED-Tagfahrlicht

l⬤

l⬤

Lichtsensor (automatische Fahrlichtschaltung)

l⬤

l⬤

Seitenblinker in die Aussenspiegel integriert

l⬤

l⬤

Dachantenne Shark Fin

l⬤

l⬤

Dachspoiler

l⬤

l⬤

Panorama-Glasdach

-

l⬤

Privacy-Glass (abgedunkelte Scheiben hinten)

l⬤

l⬤

Scheibenwischer vorn mit einstellbarer Intervallschaltung und hinten mit Intervallschaltung und Rückfahrfunktion

l⬤

l⬤

Türgriffe in Wagenfarbe lackiert

l⬤

l⬤

Felgen

18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz

* Diese Angaben entsprechen der internationalen Version und können je nach Markt variieren.

75 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
70 Zugehörige Bilder
5 Zugehörige Videos