19 Okt 2020 ID: 312126
URL Copied!

Honda Civic Type R 2020

Honda Civic Type R 2020

Inhalt

  1. Einführung: Erweiterte und überarbeitete Type R-Produktpalette sorgt auch weiterhin für absoluten Fahrspass im Kompaktsportlersegment
  2. Verbesserungen an Aufhängung und Lenkanlage sorgen für reaktionsschnelleres und schärferes Handling sowie höhere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten
  3. Das optimierte Design umfasst die neue „Sport Line“ und unsere besondere „Limited Edition
  4. 2,0-Liter-VTEC-TURBO-Motor mit Schaltgetriebe, optimiert für flexible, berauschende Performance
  5. Optimierte Fahrmodi verleihen dem Civic Type R unübertroffene Funktionalitä
  6. Verfeinertes, schnittiges Innenraumdesign im sportlich-eleganten Look mit klassenführendem Raumangebot
  7. Die Honda „LogR“-Software analysiert Fahrleistungsdaten und fördert so die Fahrkompeten
  8. Originalzubehör des Honda Civic Type R 2020
  9. Technische Daten

 

  1. Einführung: Erweiterte und überarbeitete Type R-Produktpalette sorgt auch weiterhin für absoluten Fahrspass im Segment der Kompaktsportler

 

  • Honda erweitert die Civic Type R-Produktpalette um zwei neue Modelle: Civic Type R Limited Edition und Civic Type R Sport Line
  • Der Type R Limited Edition in seiner bislang reinsten Form
  • Der Civic Type R Sport Line vereint erstklassige Performance mit aussergewöhnlichem Design und hohem Komfort
  • Design und Performance bei sämtlichen 2020 Civic Type R-Modellen verbessert
  • Der Type R führt das Erbe der Honda Kompaktsportler fort
  • Neue intelligente Honda LogR-App ermöglicht es dem Fahrer, aufgezeichnete Fahrleistungsdaten abzufragen

 

Mit der Einführung zweier neuer Modellvarianten – Limited Edition und Sport Line – macht Honda seine Civic Type R-Modellreihe jetzt noch attraktiver. Im Vergleich mit den Type R GT in Standardausführung, bietet jedes der neuen Modelle unterschiedliche Gestaltungskomponenten sowie Performance-Eigenschaften, welche dazu beitragen, diese preisgekrönte Kombilimousine aus dem Hause Honda noch ansprechender zu machen.

 

Die neue Limited Edition ist die bisher extremste Modellversion des Civic Type R. Eigens konstruiert für ultimative Leistung auf der Rennstrecke besticht dieses Modell durch neue Leichtbaukomponenten sowie einen schlicht gestalteten Innenraum, wodurch sich das Gewicht um 47 kg reduziert, die Fahrdynamik verbessert und ein herausragendes Design erzielt wird. Von dieser Spitzenvariante werden nur 100 Stück in Europa erhältlich sein.

 

Der zweite Newcomer der Type R-Modellpalette ist der Sport Line – konzipiert für Kunden, die sich für ihren Kompaktsportler ein aussergewöhnliches Design wünschen, aber nicht auf die herausragende Leistung der Type-R-Modelle verzichten möchten. Der Civic Type R Sport Line verfügt über einen tief montierten Heckspoiler anstelle des serienmässig hoch sitzenden Flügels, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie eine in schwarz gehaltene Innenausstattung.

 

Jede Modellvariante der erweiterten Type-R-Palette führt das Erbe der Honda Kompaktsportler fort und kombiniert dabei die Reinheit der Fronttriebler-Fahrwerksdynamik mit markantem Styling und ausgefeilter Aerodynamik.

 

Bei sämtlichen Modellen der neu erweiterten 2020er Honda Civic Type R-Modellreihe, einschliesslich des standardmässigen Type R GT, wurden Verbesserungen hinsichtlich des Designs und der Dynamik vorgenommen. Die tiefer angebrachten Nebelscheinwerfer bestechen durch ein neues, symmetrisches Design, welches sich durch ebene Oberflächen und elegante Wischer auszeichnet. Überarbeitete LED-Frontscheinwerfereinheiten sowie LED-Tagfahrleuchten tragen zur Realisierung der Designvorgabe bei, die auf schlichtere Formen setzt und sich durch die gesamte Honda Civic-Modellfamilie zieht.

 

Die Aufhängung des Civic Type R 2020 wurde ebenfalls überarbeitet und zeichnet sich nun durch ein verbessertes Handling sowie optimiertes Lenkgefühl aus. Der überarbeitete Civic Type R verfügt über ein verbessertes Bremssystem für höhere Bremsleistung, das mit schwimmend gelagerten Frontbremsscheiben sowie neuen Bremsbelägen ausgestattet wurde.

 

Das 2020er-Modell bietet zudem die Active Sound Control-Technologie (ASC), die individuelle Einstellungen für die beim Type R verfügbaren Fahrmodi Comfort, Sport und +R ermöglicht. Es trägt zur Verbesserung des Motorsounds bei hohen Geschwindigkeiten im Sport- und +R-Modus bei, während der Comfort-Modus für eine angenehm ruhige Fahrzeugkabine sorgt.

 

Ein neuer Leistungsdatenlogger, auch bekannt unter der Bezeichnung LogR, verbindet den im Type R fahrzeugseitig integrierten Computer sowie verschiedene Sensoren mit einer Smartphone-App, um Fahrern die Aufzeichnung einer Bandbreite an Leistungsparametern zu ermöglichen. Zudem unterstützt dieses System die Fahrer bei der Verfeinerung ihres fahrerischen Könnens mittels Rückgriff auf einen Algorithmus zum Fahrkomfort. Das System beschränkt sich ausschliesslich auf die 2020er-Modelle Type R GT und Sport Line.

 

  1. Verbesserungen an Aufhängung und Lenkanlage sorgen für reaktionsschnelleres und schärferes Handling sowie höhere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten

  • Leichtgewichtige, hochsteife Karosseriestruktur dank innovativer Konstruktionstechniken
  • Modernisiertes Bremssystem mit verbessertem Wärmewirkungsgrad
  • Neues Aufhängungssystem sorgt für agileres Handling und optimierten Fahrkomfort
  • Adaptives Vierpunkt-Dämpfersystem gewährleistet verbesserte Strassenlage

 

Die fortschrittliche Plattform beweist einmal mehr, dass die neuen Civic Type R-Modelle die anspruchsvollste Fahrwerksdynamik ihrer Klasse aufweisen. Der niedrigere Schwerpunkt und die leichtgewichtige, hochsteife Karosseriestruktur tragen entscheidend dazu bei, dass diese neue Civic Type R-Generation noch immer ein spektakuläres Fahrerlebnis im Kompaktsportlersegment bietet.

 

Die Aufhängung des Civic Type R 2020 wurde überarbeitet und zeichnet sich nun durch ein optimiertes Handling aus. Die im adaptiven Dämpfersystem zum Einsatz kommende Steuerungssoftware ist jetzt in der Lage, Strassenverhältnisse schneller zu erfassen und zu bewerten, was verbesserte Dämpferreaktionen ermöglicht und so Handling sowie Fahrqualität deutlich erhöht. Die hinteren Lagerbuchsen des unteren B-Trägers wurden für eine achtprozentige Verbessserung der Querlast versteift, was zu besseren Vorspureigenschaften beim Kurvenfahren beiträgt. Vorne sorgen überarbeitete hydraulische Lagerbuchsen und neuartige reibungsarme Kugelgelenke für exakteres Lenkverhalten und damit mehr Kontrolle.

 

Fortschrittliche Doppelachsen-Aufhängung und Mehrlenker-Hinterachsen

Vorne sorgt die niedrigere Doppelachsen-Vorderradaufhängung des Civic Type R 2020 für hohe Seitensteifigkeit und lineares Handling. Die optimierte Geometrie umfasst eine Verkleinerung des Mittenversatzes um 19 mm und eine Reduzierung des Radsturzes um 1,0 Grad im Vergleich zur Standardaufhängung des Civic. Dieser Type R-spezifische Aufbau wurde konzipiert, um einerseits störende Krafteinflüsse in der Lenkung zu minimieren und andererseits das sportliche Handling zu maximieren.

 

Zur Erhöhung der Steifigkeit und zur Gewichtsreduktion sind die unteren Lenker und Achsschenkel des Federbeins aus hochfestem Aluminium gefertigt.

 

Die neuen Mehrlenker-Hinterachsen und die speziell entwickelten Querlenker tragen zu einer Erhöhung der Formstabilität bei. Das Ergebnis ist eine anspruchsvolle Fahrleistung bei hohen Geschwindigkeiten und ein gegenüber dem Vorgängermodell verbesserter Fahrkomfort sowie ein lineareres Handling durch die neu abgestimmte elektrische Servolenkung.

 

Die Verbesserungen an der Radaufhängung tragen zu einer deutlich verbesserten Stabilität beim Bremsen bei, wodurch die Rollbewegungen des Fahrzeugs reduziert werden. Durch den niedrigeren Schwerpunkt und die verbreiterte Spur werden ein späteres Bremsen in Kurven und somit höhere Kurvengeschwindigkeiten ermöglicht. Obere, untere und Längslenker sind – exklusiv beim Type R – hochfeste Bauteile.

 

Adaptives Dämpfersystem

Das adaptive Dämpfersystem für den Civic Type R 2020 besitzt eine überarbeitete Steuerungssoftware. Das adaptive Dämpfersystem ist jetzt in der Lage, Strassenverhältnisse zehnmal schneller zu erfassen und zu bewerten (2 Hz bis 20 Hz), was verbesserte Dämpferreaktionen ermöglicht und so Handling sowie Fahrqualität deutlich optimiert.

Die kontinuierliche, individuelle Anpassung der Dämpfkraft in allen vier Dämpfern wird durch Einstellen des Stromflusses an das elektromagnetische Magnetventil innerhalb des Dämpfers aktiviert, wobei drei über das Fahrzeug verteilte Beschleunigungssensoren das nötige Feedback liefern. Diese Beschleunigungssensoren – jeweils einer auf jeder Seite im unteren Bereich der A-Säulen und ein weiterer kurz vor der Hinterachse – sowie Hubgeber an der Aufhängung der einzelnen Räder überwachen den Fahrzeugstatus in Echtzeit, ebenso wie die Sensoren für seitliche Beschleunigung, Lenkwinkel und Bremsdruck. Der Stromimpuls für die elektromagnetischen Spulen in den Dämpfern wird innerhalb von Millisekunden angepasst. Dadurch ändern sich die Ölströmungskanäle, was wiederum die Dämpfkraft steuert.

 

Das überarbeitete Dreikammer-Dämpfersystem bewirkt eine deutlich höhere Variabilität der Dämpfkraft, sowohl in der Zug- als auch in der Druckstufe, wodurch die „Comfort“-Einstellung der wählbaren Fahrmodi des Civic Type R für mehr Kontrolle über die Karosseriebewegung hinzugefügt werden konnte.

 

Eine Steuerlogik, die speziell auf die Einzigartigkeit der Aufhängung und Reifen des Type R abgestimmt ist, bietet eine unabhängige Steuerung der einzelnen Räder, was den Kontakt zur Strassenoberfläche (auch bei Fahrbahnunebenheiten) verbessert, um ein hohes Mass an Traktion in jedem Geschwindigkeitsbereich zu gewährleisten. Dies sorgt für ein präziseres Handling und Stabilität in den Kurven bei höheren Geschwindigkeiten sowie für eine höhere Rollsteifigkeit. Auch die Dämpfkraft wurde im überarbeiteten +R-Modus weiter verstärkt [siehe Abschnitt 5 unten].

 

Servolenkung mit doppeltem Ritzel und variabler Übersetzung

Die Servolenkung mit doppeltem Ritzel und variabler Übersetzung verwendet ein ähnliches System wie das Civic Standardmodell, allerdings unter Optimierung der variablen Übersetzung für ein direkteres und sichereres Handling.

 

Dank der beiden Ritzel können die Lenk- und Kraftunterstützungsfunktionen getrennt werden, während sich das System mit variabler Übersetzung in Abhängigkeit von der Geometrie zwischen Zahnstange und Ritzel – anstatt durch die Geschwindigkeit des Fahrzeugs – anpasst, was für ein gleichbleibendes Lenkgefühl sorgt.

 

Das Lenkgefühl der elektrischen Servolenkung wird individuell kalibriert für jeden der drei wählbaren Fahrmodi: Comfort, Sport und +R. Letzterer bietet das direkteste Feeling, Sport sorgt für eine direkte und lineare Balance, und ein geschmeidiges und natürliches Gefühl ermöglicht der Comfort-Modus.

 

Agile Handling Assist

Das elektronische Stabilisierungssystem Agile Handling Assist (AHA) von Honda wurde speziell auf den Civic Type R abgestimmt, inklusive massgeschneiderter Funktionsparameter für den rennstreckentauglichen „+R“-Modus. Der AHA funktioniert über das Elektronische Stabilitätsprogramm (VSA) und bremst beim Lenken automatisch sanft die kurveninneren Räder ab. Dies sorgt für eine subtile, diskrete Unterstützung für eine Optimierung von Ansprechverhalten und Stabilität bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten sowie bei sanften und raschen Lenkimpulsen. AHA verbessert auch den Sperrdifferenzial-Effekt, indem der Radinnenseiten-Schlupf während der Beschleunigung in der Kurvenmitte verringert wird.

 

Leistungsstarkes Bremssystem

Der modernisierte Civic Type R verfügt über ein überarbeitetes Bremssystem für höhere Bremsleistung, das mit schwimmend gelagerten Frontbremsscheiben sowie neuen Bremsbelägen ausgestattet wurde. Diese Verbesserungen resultieren in einem weiter optimierten Wärmewirkungsgrad und fördern auf diese Weise die Bremseigenschaften des Fahrzeugs unter Extrembedingungen auf der Rennstrecke.

 

Bei intensiver Beanspruchung durch den Dauerbetrieb wurde der Bremshub um bis zu 15 mm reduziert, wodurch das Bremspedal im Vergleich zum Vorgängermodell nun ein unmittelbareres Gefühl vermittelt. Darüber hinaus reduziert das Frontbremssystem die ungefederte Gesamtmasse um ca. 2,5 kg, was sich in verbessertem Handling niederschlägt.

 

Vierkolben-Bremssättel übertragen an den Vorderrädern die Bremskraft auf die innenbelüfteten 350-mm-Scheibenbremsen. In den Lufteinlässen der vorderen Stossfänger sind einzigartige Kühlkanäle angelegt, welche Luft durch die Karosserie führen, um die Wärmeentwicklung an Bremsscheiben und Bremssätteln zu reduzieren. Hinten sind die 305-mm-Scheibenbremsen 9 mm grösser als die des 2015er-Type R-Modells.

 

Leichter, hochfester Karosserierahmen

Das überarbeitete, hochsteife Chassis ist das Ergebnis innovativer Ingenieurs- und Konstruktionstechnik. Dabei wurde die Drehsteifigkeit um 37 Prozent und die statische Biegesteifigkeit um 45 Prozent erhöht – zwei Verbesserungen, die 2017 mit dem neuen Civic Type R eingeführt wurden. Dies wirkt sich sehr positiv auf Lenkreaktion und Kurvenstabilität sowie auf die passiven Sicherheitssysteme und die Geräusch- und Schwingungsdämpfung aus.

 

Der Type R profitiert auch von der innovativen Karosseriemontage des Civic Fünftürers der zehnten Generation, die eine hocheffiziente Verbindungstechnik umfasst. So wird zunächst der komplette Innenrahmen montiert, anschliessend der Aussenrahmen und zuletzt die Verbindungsstücke. Diese neue Methode kehrt die konventionelle Reihenfolge der Karosserierahmen-Montage um und trägt damit wesentlich zur Gesamtsteifigkeit der Karosserie bei.

 

  1. Das optimierte Design umfasst die neue „Sport Line“ und unsere besondere „Limited Edition“

 

  • Erweiterte Civic Type R-Modellpalette umfasst verschiedene Design- und Leistungsangebote
  • Exklusive neue „Sunlight Yellow“-Lackierung unterstreicht den extrovertierten Charakter der Type R Limited Edition
  • Type R Sport Line besticht durch schlichtes aerodynamisches Design mit tief montiertem Heckspoiler
  • Hochentwickelte Aerodynamik bietet klassenführenden Ausgleich von Auftrieb und Luftwiderstand
  • Überragendes Luftstrom-Management dank innovativer Luftlamellen und Wirbelgeneratoren

 

Bei sämtlichen Modellen der neu erweiterten 2020er Honda Civic Type R-Modellreihe, einschliesslich des aktuellen Type R GT, wurde das Design überarbeitet. Die tiefer angebrachten Nebelscheinwerfer tragen dank des neuen symmetrischen Designs, der ebenen Oberflächen und eleganten Wischer an der vorderen und hinteren Stossstange zur Realisierung der Designvorgabe bei, die auf schlichtere Formen setzt und sich durch die gesamte 2020er-Civic-Modellfamilie zieht.

 

Ein neuer grösserer Frontgrill sowie schmalere Kühlergrillstäbe sorgen für einen um 13 Prozent grösseren Bereich für den Lufteinlass. Dies sorgt in Kombination mit einem neu gestalteten Kühlerblock für eine verbesserte Motorkühlung um bis zu 10 Grad (im Rahmen interner Honda-Tests) bei hoher Beanspruchung wie beispielsweise auf der Rennstrecke. Der Detailtreue der Type R-Ingenieure ist es zu verdanken, dass eine der grösseren Kühlergrillöffnung geschuldete geringfügige Reduktion des vorderen Anpressdrucks durch einen neu gestalteten, unterhalb des Stossfängers montierten Frontspoiler ausgeglichen werden konnte, der nun etwas mehr Tiefe besitzt und an den Enden über neuartige gerippte Bereiche verfügt, um einen Unterdruck an den Vorderreifen zu erzeugen.

 

Niedrige und breite Proportionen unterstreichen das extravagante Design und das klassische Kompaktsportler-Styling. Der markante Stossfänger vorne wird durch einen flügelförmigen Carbonoptik-Frontsplitter und eine sportliche rote Zierlinie, welche sich um das gesamte Fahrzeug zieht, betont. Wie alle Vorgängermodelle des Type R ziert auch jedes der neuen Modelle von Honda, das berühmte rote „H“-Emblem. Der Type R verfügt über eine leichte Aluminium-Motorhaube mit mittig, trapezförmig eingelassenem integrierten Luftkanal. Die Motorhaube wiegt 5,3 kg weniger als die Stahlvariante des Standard-Fünftürers.

 

Aerodynamische Spitzenleistung

Ein kurzer Überhang, die fast vollständig flache Fahrzeugunterseite sowie der Motor-Unterboden und die neue Unterbodenverkleidung optimieren die Unterströmung des Fahrzeugs. In Kombination mit dem Heckdiffusor, welcher die Stabilität erhöht und den Abtrieb verbessert, sorgt das aerodynamische Profil insgesamt dafür, dass der Type R förmlich auf die Strasse „gepresst“ wird, um ein spektakuläres Fahrerlebnis zu bieten.

 

Hinten lenkt der grosse Flügel (tief montierter Spoiler beim Sport Line-Modell) in Verbindung mit den Wirbelgeneratoren auf der Dachlinie den Luftstrom über das Heck und erzeugt so zusätzlichen Abtrieb an der Hinterachse. Der Flügel trägt zum negativen Gesamtauftrieb bei und verbessert die Strassenlage, besonders in schnellen Kurvenlagen.

 

Honda Civic Type R Limited Edition

Der neue Civic Type R Limited Edition, bei welchem sein Hauptaugenmerk auf der Rennstrecken-Performance liegt, wurde mit dem Ziel entwickelt und konzipiert, die dynamischste Kombilimousine mit Frontantrieb auf dem Markt zu sein.

 

Mit nur 100 verfügbaren Modellen in Europa besticht die neue Limited Edition durch die BBS 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, die mit Michelin Cup 2-Bereifung versehen werden, um sowohl auf Hochgeschwindigkeitsstrecken als auch unter täglichen Verkehrsbedingungen eine gute Figur zu machen. Diese leichtgewichtigen Felgen und Reifen ermöglichen eine Gewichtsreduzierung von 10 kg. Das verbesserte adaptive Dämpfersystem sorgt für die nötige Optimierung dieser Felgen- und Reifenkombination, während die Lenkung neu kalibriert wurde, um die Eingangsreaktion und das Fahrer-Feedback in dieser neuen Konfiguration zu maximieren.

 

Um das extrovertierte Gesamtkonzept dieses Fahrzeugs zu unterstreichen, ist der Civic Type R Limited Edition in exklusiver „Sunlight Yellow“-Lackierung erhältlich, die am Heck durch eine in dunklem Chrom gehaltenen Civic-Plakette zusätzlich betont wird. Das kontrastierende, glänzende Schwarz, mit dem Dach, Seitenspiegel sowie die auf der Motorhaube montierte Lufteinlassöffnung hervorgehoben wurden, steht ganz im Zeichen der langen Rennsporttradition von Honda und sorgt dafür, dass die aussergewöhnliche Limited Edition im Segment leistungsfähiger Kombilimousinen nochmals deutlich hervorsticht.

 

Civic Type R und Civic Sport Line

Die 2020er-Civic Type R-Modellfamilie wird durch den smarten, schlicht gehaltenen Type R Sport Line bereichert. Das neue Modell bewahrt einen für den Type R charakteristischen sportlichen Touch sowie erstklassige Fahrdynamik, weist jedoch eine diskretere Aerodynamik und optimierte Laufruhe auf und spricht damit besonders Kunden an, die auf der Suche nach einem leistungsfähigen Strassenfahrzeug mit dezenterem Look sind.

 

Der deutlichste Unterschied des Sport Line im Vergleich zum Design des Civic Type R GT in Standardausstattung ist ein tief montierter Heckspoiler, der an die Stelle des hoch sitzenden Flügels tritt. Dies verleiht dem Fahrzeug eine subtilere Gesamtform, während sportliche Designelemente dennoch zum Tragen kommen. Zudem unterscheidet sich der Civic Type R Sport Line durch eine graue Zierlinie, welche die untere Frontpartie des Fahrzeugs umschliesst.

 

Neue, hochwertige 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, die von Pilot Sports 4S Reifen der Marke Michelin umgeben sind, vervollständigen den dezenten und zugleich sportlichen Look. Die Reifen warten mit einer weicheren Seitenwand auf, die zu erhöhtem Strassenkomfort beitragen und Geräuschentwicklung, Vibration sowie Härte weiter optimieren, indem zusätzliche schalldämpfende Materialien im Bereich des Kofferraums und der Heckklappe zum Einsatz kommen.

 

Mit der neuen und frechen Farbvariante Racing Blue wird die Auswahl an für die Type R GT- und Type R Sport Line-Modelle von 2020 zur Verfügung stehenden Lackierungen nochmals erweitert.

 

  1. 2,0-Liter-VTEC-TURBO-Motor mit Schaltgetriebe, optimiert für flexible, berauschende Performance

 

  • Civic Type R bleibt dem 2,0-Liter-VTEC-TURBO-Motor weiterhin treu
  • Spitzenleistung von 320 PS; maximales Drehmoment bei 400 Nm
  • Das manuelle Schaltgetriebe wird seinem Ruf als komplettes Fahrer-Auto gerecht
  • Massgeschneiderte 3-Rohr-Auspuffanlage moduliert den Motor-Sound
  • Active Sound Control (ASC) optimiert für die 2020er-Modelle Type R GT und Sport Line

 

Das 2,0-Liter-VTEC-TURBO-„Herz“ des mehrfach preisgekrönten Type R wurde optimiert und verfeinert, um herausragende Standards hinsichtlich Leistung, Drehmoment und Performance zu setzen.

 

Ansprechverhalten und Fahreigenschaften des Type R übertreffen dank optimierter Motorsteuerung weiterhin seine Konkurrenten, während das geschmeidige und präzise Sechsgang-Schaltgetriebe um ein Rev-Matching-System ergänzt wurde, was eine kompromisslose, enge Verbindung zum Fahrer garantiert.

 

Die Spitzenleistung des Turbomotors mit Direkteinspritzung beträgt 320 PS bei 6.500/min und das maximale Drehmoment liegt bei 400 Nm, von 2.500/min bis 4.500/min. Er schafft den 0–100-km/h-Sprint (0–62 mph) in nur 5,8 Sekunden und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 272 km/h (169 Meilen pro Stunde).

 

Die VTEC (Variable Timing and Lift Electronic Control) und Dual-VTC (Dual-Variable Timing Control)-Technologien bieten besondere Vorteile für den Mono-Scroll-Turbolader. VTEC variiert den Ventilhub, um die als „Turboloch“ bekannte Verzögerung des Drehmomentaufbaus durch erhöhten Abgasdruck bei niedrigeren Drehzahlen zu reduzieren, während bei höheren Drehzahlen eine höhere Leistung erzielt wird. Die Dual-VTC-Technologie erlaubt ein gewisses Mass an Überschneidung bei Ventilöffnung, was über einen breiten Drehzahlbereich hinweg präzise gesteuert wird, um die Reaktionsfähigkeit und den Kraftstoffverbrauch zu verbessern. Das elektronische Ladedruckregelventil des Motors ermöglicht mehr Freiheit bei der Ladedruckregelung im Vergleich zu einem Standard-Turbo.

 

Die fortschrittliche Wärmemanagement-Technologie stellt sich den Herausforderungen eines hohen Verdichtungsverhältnisses von 9,8:1 und der Turboaufladung. Die Ladeluft wird durch einen Hochleistungs-Ladeluftkühler gekühlt, während der Zylinderkopf über einen zweiteiligen wassergekühlten Abgaskrümmer verfügt, um Abgas- und Brennraumtemperaturen zu senken. Jeder Kolben verfügt auch über einen Kühlkanal zur Verbesserung des Öldurchflusses, was die Klopffestigkeit drastisch erhöht.

 

Geschmeidiges und präzises Schaltgetriebe

Ein geschmeidiges und präzises Schaltgetriebe sichert eine enge Verbindung zum Fahrer.

 

Ein Einmassenschwungrad verbessert das Ansprechverhalten des Motors und reduziert das Trägheitsgewicht der Kupplung um 25 Prozent. Zusätzlich wurde die Übersetzung des Getriebes für mehr Leistung optimiert, mit einem niedrigeren Gesamtübersetzungsverhältnis, um das Ansprechverhalten beim Beschleunigen zu optimieren. Die Höchstgeschwindigkeit des Type R liegt bei 272 km/h (169 mph).

 

Die Rev-Matching-Funktion des Antriebsstrangs ermöglicht es, die Motordrehzahl beim Herunterschalten an die Geschwindigkeit der Hauptantriebswelle anzupassen, wodurch ein unerwünschter Übertragungs- „Schock“ vermieden wird, welcher sonst überhöhte oder unzureichende Umdrehungen verursacht. Die Rev-Matching-Funktion kann in den Benutzereinstellungen des Fahrzeugs ein- bzw. ausgeschaltet werden, unabhängig vom gewählten Fahrmodus.

 

Der Achsantrieb findet über ein äusserst reaktionsschnelles, schrägverzahntes Sperrdifferential (LSD) statt. Das LSD sorgt selbst in engen Kurven für hervorragende Traktion. Es kann im Vergleich zu demselben Antriebsstrang mit herkömmlichem Differential zu einer reduzierten Rundenzeit auf der Nordschleife des Nürburgrings beitragen.

 

Ein speziell für dieses Getriebe entwickelter wassergekühlter Ölkühler sorgt dafür, die Temperaturen bei längerem Fahren „am Limit“ zu kontrollieren (z. B. auf der Rennstrecke). Ausserdem ist das flügelförmig gestaltete Getriebegehäuse auf die luftführenden Formen der Motor-Unterbodenverkleidung abgestimmt, um eine zusätzliche Getriebekühlung bei hohen Geschwindigkeiten zu gewährleisten.

 

Massgeschneiderte 3-Rohr-Auspuffanlage jetzt mit Active Sound Control

Drei voll funktionsfähige Auspuffrohre sind in der Mitte des Heckdiffusors angeordnet. Dies sorgt für einen tollen Auspuff-Sound mit aggressivem Charakter, der dank der Active Sound Control (ASC) das Fahrerlebnis in der Fahrerkabine optimiert.

 

Das ASC-System bietet individuelle Einstellungen für die beim Type R verfügbaren Fahrmodi Comfort, Sport, +R. Es trägt zur Verbesserung des Motorsounds bei hohen Geschwindigkeiten im Sport- und +R-Modus bei, während der Comfort-Modus für eine angenehm ruhige Fahrzeugkabine sorgt.

 

Haupt-Auspuffrohre auf beiden Seiten sorgen für die Abgasströmung vom Motor, während ein einzigartiges, kleineres und zentral angeordnetes Auspuffrohr den Motor-Sound moduliert. Um einen kraftvolleren Sound beim Geschwindigkeitsaufbau zu erzeugen, sorgt auch das mittlere Auspuffrohr für den Abgas-Abtransport, was zu einem Produktionsanstieg gegenüber dem 2015er-Modell führt, bei gleichen Geschwindigkeiten.

 

Im mittleren Drehzahlbereich wird jedoch der Druck im mittleren Auspuffrohr negativ und saugt Umgebungsluft an. Dies verbessert die Geräusch- und Schwingungsdämpfung durch die Beseitigung des Auspuff-Dröhnens, das andernfalls in den Innenraum eindringen würde.

 

Drive-by-Wire-System

Ein Drive-by-Wire-System mit intelligenter Elektronik verbindet das Gaspedal mit einem Drosselventil im Inneren des Drosselkörpers. Das Ergebnis ist ein geringeres Bauteilgewicht sowie eine schnellere und akkuratere Gas-Betätigung. Ein speziell programmiertes nichtlineares Verhältnis zwischen dem Gaspedal und dem Motor bewirkt ein besseres Fahrverhalten und ein optimiertes Ansprechverhalten des Motors, um sich spezifischen Fahrbedingungen anzupassen.

  1. Optimierte Fahrmodi verleihen dem Civic Type R unübertroffene Funktionalität

 

  • Adaptives Dämpfersystem ermöglicht individuell konfigurierbare Fahrmodus-Einstellungen
  • „Comfort“-Modus bietet hervorragende Nachgiebigkeit und alltagstaugliche Funktionalität
  • Aktualisierte „Sport“-Standard-Einstellungen sorgen für ein direkteres Fahrgefühl
  • +R-Modus bleibt die erste Wahl für die Rennstrecke

 

Verschiedene Wahlmöglichkeiten bei den Fahrmodi verleihen dem Civic Type R eine grössere Funktionalität gegenüber seinem Vorgängermodell. Eine „Comfort“-Einstellung ergänzt den agilen „Sport“- und den rennstreckentauglichen „+R“-Modus. Jeder Modus passt adaptives Dämpfersystem, Lenkkraft, Schaltgefühl und Ansprechverhalten des Fahrzeugs bedarfsgerecht an.

 

Der Comfort-Modus bietet eine höhere Nachgiebigkeit und mehr alltagstaugliche Funktionalität im Vergleich zur Vorgängergeneration des Type R, mit einer weicheren Aufhängung und einem geschmeidigeren Lenkgefühl. Dies wird möglich durch ein überarbeitetes Dreikammer-Dämpfersystem, welches eine höhere Variabilität der Dämpfkraft, sowohl in der Zug- als auch in der Druckstufe, bietet.

 

Der Comfort-Modus eignet sich nicht nur für unwegsame Strassenoberflächen, er bietet auch eine sicherere Einstellung für das Fahren auf holprigen, gewellten Autobahnoberflächen bei höheren Geschwindigkeiten. Dieser Modus kann bequem per Kippschalter ausgewählt werden, der sich hinter dem Schalthebel befindet. Die Beleuchtungen der Instrumententafel verändern sich, wenn der Modus aktiviert ist, indem die Intensität und die Anzahl der roten Akzente an den virtuellen Anzeigen verringert wird.

 

Der Sport-Modus bildet die Standardeinstellung beim Starten des Fahrzeugs. Er bietet eine Mischung aus Komfort und dynamischem Ansprechverhalten und vereint daher die Vorzüge des Standard-Modus und des +R-Modus der Vorgängergeneration (Modelljahr 2015).

 

Der +R-Modus bleibt die erste Wahl für die Rennstrecke. Im Vergleich zum Vorgängermodell des Type R bewirkt dieser Modus ein noch dynamischeres Ansprechverhalten des Motors und eine aggressivere und leistungsorientiertere Drehmomentverteilung, sodass bei geringeren Geschwindigkeiten noch mehr Drehmoment zur Verfügung steht. Auch der Zwischengas-Effekt der Rev-Matching-Funktion wurde verbessert.

 

Im +R-Modus sorgt die Dämpfungskraft des adaptiven Vierrad-Dämpfersystems des Civic Type R für ein stabileres Fahrverhalten sowie verbesserte Wendigkeit für herausragendes Handling. Darüber hinaus wird die Servolenkung (EPS) mit doppeltem Ritzel schwerer, mit reduzierter Kraftunterstützung, um ein direkteres, lineares Lenkgefühl zu erzielen.

 

Das Elektronische Stabilitätsprogramm (VSA) ist im +R-Modus ganz auf Beschleunigung und Leistung ausgelegt und greift bei Gieren und Schlupf erst später ein. Zusätzlich können sowohl das Traktionskontrollsystem als auch die VSA-Funktion ganz ausgeschaltet werden, indem die VSA-Schaltfläche fünf Sekunden lang gedrückt wird, wenn sich der Type R im +R-Modus befindet. Die Beleuchtung der Instrumententafel wechselt zu einem intensiveren Rot, wenn per Kippschalter der +R-Modus ausgewählt wird.

           

  1. Verfeinertes, schnittiges Innenraumdesign im sportlich-eleganten Look mit klassenführendem Raumangebot

 

  • Moderne, schlanke und schlichte Interieur-Ästhetik mit eindrucksvollen roten Akzenten
  • Hinzufügung von physischen Tasten erhöht die Benutzerfreundlichkeit im gesamten Sortiment des 2020er-Type R
  • Die Limited Edition mit raffiniertem Interieur und roten Schalensitzen als Spiegel der sportlichen Tradition der Marke

 

Der 2020er-Civic Type R GT orientiert sich an der anspruchsvollen, luxuriösen Innenraumatmosphäre im Civic Standardmodell mit auffälligem roten und schwarzen Material mit Veloursledereffekt auf den Sportsitzen mit hoher Rückenlehne. Die verstärkten Sitze und Polsterungen bieten perfekten Halt bei sportlichem Fahren und bleiben somit die bisher leichtesten Type R-Sitze.

 

Das mit Alcantara® ummantelte Lenkrad sorgt für optimale Griffigkeit, während der tropfenförmige Schaltknauf an frühere Modelle des Type R erinnert. Der Schaltknauf ist mit einem 90 g schweren internen Ausgleichsgewicht versehen, um sowohl das Schaltgefühl als auch die Schaltgenauigkeit zu verbessern. Die Carbon-Einlegearbeiten im Armaturenbrett sind von einer Zierleiste umgeben, die bis zur Tür-Innenverkleidung verläuft und dem Type R einen sportlichen Charakter verleiht.

 

Bei der sportlichen Gestaltung des Innenraums setzt der Type R in puncto Komfort und Hochwertigkeit neue Massstäbe in der Kompaktklasse und wartet mit einer modernen, schlanken und schlichten Ästhetik auf, welche das markant modellierte Exterieur ergänzt. Dies wird durch horizontale Linien erreicht, die das Gefühl der Weite, Länge und damit Geräumigkeit verstärken.

 

Dank der längeren und breiteren Plattform sowie des verlängerten Radstands des Civic der zehnten Generation verfügen die vorderen und hinteren Insassen über bessere Sicht und mehr Platz, um die beeindruckende Leistungsfähigkeit des Type R zu erleben. Eine kompaktere Oberseite der Instrumententafel ermöglicht dem Fahrer eine verbesserte Sicht. Schlanke A-Säulen reduzieren die Sichtbehinderung nach vorne und machen das neue Modell mit einer Strassensicht von 84,3 Grad zum Spitzenreiter in seiner Klasse.

 

Der Kofferraum bietet grosszügige 420 Liter Volumen und verfügt über eine innovative, seitlich verschiebbare und abnehmbare Abdeckplane, was dem Ruf des Autos als praktischster und vielseitigster Kompaktsportler alle Ehre macht. Das Beladen mit schweren, breiten und langen Gegenständen wird durch Rücksitze, die im Verhältnis 60:40 geteilt sind, eine niedrige Ladekante (680 mm) und eine breite Kofferraumöffnung (1.120 mm), gepaart mit dem glatten Kofferraumboden, erleichtert.

 

Die NVH-Werte über die Geräusch- und Schwingungsdämpfung im Innenraum des Sport Line-Modells haben sich verbessert, mit reduziertem Schalldruck bei höheren Motorumdrehungen im Vergleich zu Vorgängermodellen des Civic Type R.

 

Konsole mit „Technologiezentrum“

Als Reaktion auf das Feedback der Kunden hat Honda über die gesamte Civic-Modellfamilie hinweg die Infotainment-Steuerung sowie Temperaturregelung überarbeitet, um für die gesamte Civic-Reihe eine optimale Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität zu gewährleisten.

 

Die Mittelkonsole in glänzendem Schwarz wurde als ‚Technologiezentrum‘ konzipiert. Der untere Teil gegenüber dem Schalthebel enthält ein zweigeteiltes Ablagefach, mit einer vorderen Ablage, die raschen Zugriff auf die Geräte ermöglicht und einem integrierten drahtlosen Ladepad für Smartphones. Ein zweites Fach hinter der Mittelkonsole bietet einen diskreteren Stauraum, Zugang zu den HDMI- und USB-Anschlüssen sowie zur 12-V-Steckdose. Eine Kabeldurchführung ermöglicht eine Verbindung zwischen dem ersten und dem zweiten Fach.

 

Oben auf der Mittelkonsole befindet sich das farbige 7-Zoll-Farb-Touchscreendisplay von Honda CONNECT, das zusätzlich Aufnahmen von der Rückfahrkamera anzeigt. Es bietet auch eine verbesserte intuitive Bedienung und vollständige Smartphone-Integration über Apple CarPlay® und Android Auto.

 

Das Layout der Instrumentenanzeige bietet dem Fahrer eine exzellente Bildauflösung und intuitive Bedienbarkeit. Eine 7-Zoll-Farb-TFT-LCD-Anzeige für die Fahrer-Informationsschnittstelle (Driver Information Interface, DII) nimmt den grössten Platz im Zentrum der Instrumententafel ein, welche virtuelle Anzeigen sowie einen umschaltbaren Bereich enthält, der eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen anzeigen kann. Einzigartig im Type R ist die Fahrmodus-spezifische Beleuchtung mit speziellen Anzeigen, darunter eine LED-Gangwechsel-Kontrollleuchte, eine Ladedruck-Anzeige, ein Beschleunigungsmesser und ein Rundenzeitenmesser.

 

Scrollen und Auswahlfunktionen des DII-Displays werden über ein Daumenpad links am Lenkrad gesteuert. Durch die Kombination von Lenkradbedienfeld und DII-Display in direktem Blickwinkel nach vorne wird der Fahrer nicht von der Strasse abgelenkt. Auch die integrierte Bluetooth®3 HandsFreeLink® Telefonbedienung befindet sich links, während ein zweites Daumenpad auf der rechten Seite des Lenkrads der Einstellung der adaptiven Geschwindigkeitsregelung und des aktiven Spurhalteassistenten dient.

 

„Honda SENSING“-Sicherheitstechnologien

Jeder Honda Civic – einschliesslich der drei Type R-Modellvarianten – verfügt über die Sicherheitssysteme der Honda SENSING Reihe, eines der umfassendsten Sicherheitstechnologie-Pakete seiner Klasse. Es verwendet eine Kombination von Radar- und Kameratechnologie sowie eine Vielzahl von Hightech-Sensoren, um den Fahrer in potentiellen Gefahrensituationen zu warnen und zu unterstützen.

 

Die aktiven Sicherheitstechnologien von Honda SENSING umfassen:

  • Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent (Collision Mitigation Braking System)
  • Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning)
  • Spurhalteassistent (Lane Departure Warning)
  • Fahrbahnassistent (Road Departure Mitigation)
  • Aktiver Spurhalteassistent (Lane Keeping Assist System)
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelung (Adaptive Cruise Control)
  • Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition System)
  • Intelligente Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Speed Limiter)
  • Intelligente Adaptive Geschwindigkeitsregelung (Intelligent Adaptive Cruise Control)

 

Ebenfalls standardmässig installiert ist das elektronische Stabilitätsprogramm (Vehicle Stability Assist, VSA) mit Traktionskontrolle zur Verbesserung der Kontrolle beim Beschleunigen, Bremsen, Kurvenfahren sowie ein Reifendrucküberwachungssystem (Tyre Pressure Monitoring System, TPMS).

 

Die R GT- sowie Sport Line-Modelle des Type R bestechen mit Top-Ausstattungs-Features wie Toter-Winkel-Assistent (Blind Spot Information), Ausparkassistent (Cross Traffic Monitor), Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Rückspiegel mit Abblendautomatik, Honda CONNECT mit Garmin Satellitennavigation, drahtloses Ladepad und 467-Watt-Audiosystem mit 11 Lautsprechern.

 

Innenausstattung des Civic Type R Limited Edition

Mit seinem Interieur spiegelt der Civic Type R Limited Edition die Rennsporttradition von Honda unmissverständlich wieder: rote Schalensitze wurden ebenso verbaut wie ein Alcantara-Lenkrad – beides perfekt ergänzt durch einen neuen tropfenförmigen Schaltknauf. Die bei allen Modellen zu findende Plakette verweist auf die Produktionsnummer des Fahrzeugs.

 

Im Hinblick auf seine Renntauglichkeit wurden Infotainmentsystem sowie Klimaanlage aus Gewichtsgründen weggelassen. Zudem wurde zusätzliches Gewicht eingespart, indem weniger schalldämpfendes Material in Dach, Heckklappenpanel, Vorderkotflügel sowie im Armaturenbrett verwendet wurde. So weist die Limited Edition ein im Vergleich zur Type R in GT-Ausstattung um insgesamt 47 kg reduziertes Gewicht auf. Im Gegensatz zu anderen leistungsstarken, deutlich auf Renntauglichkeit ausgerichteten Kombilimousinen, behält die Limited Edition ihre Rücksitze und damit eine für den Civic typische Alltagstauglichkeit bei.

 

Innenausstattung des Civic Type R Sport Line

Die Innenausstattung des neuen Civic Type R Sport Line zeichnet sich durch leistungsorientierte Eleganz sowie eine insgesamt dezentere Atmosphäre aus. Mit roten Ziernähten versehene schwarze Schalensitze werden durch den neuen tropfenförmigen Schaltknauf sowie das Alcantara-Lenkrad ergänzt. Die roten Ziernähte ziehen sich durch den gesamten Innenraum bis hin zur Türinnenverkleidung, um die lange Motorsporttradition von Honda widerzuspiegeln.

 

Genau wie das Standardmodell Civic Type R, verfügt der neue Type R Sport Line über eine Reihe an Funktionen für mehr Komfort und Sicherheit. Die neue Modellvariante setzt weiterhin auf das 7-Zoll-Infotainmentsystem, welches DAB-Radio, Apple CarPlay® sowie Android Auto umfasst.

 

  1. Die Honda LogR analysiert Fahrleistungsdaten und fördert so die Fahrkompetenz

 

  • Neue Software zur Bereitstellung von Fahrleistungsdaten für Strassen- und Rennstrecken
  • Zugriff auf Daten erfolgt über das Infotainment-System oder über ein Smartphone
  • Honda LogR generiert Fahrer-Punktzahl auf Grundlage eines fortschrittlichen Algorithmus zum Fahrkomfort

 

Erstmals in einem Honda debütiert ein neuer Leistungsdatenlogger, exklusiv für die Civic Type R-Modellreihe. Bekannt unter der Bezeichnung LogR, verbindet das System den im Type R fahrzeugseitig integrierten Computer sowie verschiedene Sensoren mit einer Smartphone-App, um Fahrern die Aufzeichnung einer Bandbreite an Leistungsparametern zu ermöglichen. Zudem unterstützt dieses System die Fahrer bei der Verfeinerung ihres fahrerischen Könnens mittels Rückgriff auf einen Algorithmus zum Fahrkomfort, um eine entsprechende Fahrerwertung zu generieren – ein unvergleichliches Feature des Honda LogR. Durch Zugriff auf den Bordcomputer des Type R kann Honda LogR wesentlich detailreichere Daten bereitstellen als Datenlogger-Apps der Konkurrenz, und die Möglichkeit, eine Fahrerwertung zu liefern, hebt das System zusätzlich von seinen Wettbewerbern ab.

 

Honda LogR bietet drei Hauptfunktionen: Performance Monitor, Log Mode sowie Auto Score Mode. Der Performance Monitor stellt dem Fahrer über den Audiobildschirm während des laufenden App-Betriebs Fahrzeuginformationen bereit. Mithilfe des Log Mode können die auf der Rennstrecke absolvierten Rundenzeiten aufgezeichnet werden, um den Fahrer bei der Verbesserung der eigenen fahrerischen Fähigkeiten zu begleiten. Die Auto Score-Funktion unterstützt tägliche Fahrten, indem Bremsverhalten, Beschleunigung, Lenkverhalten sowie Geradeausfahren überwacht werden, woraufhin eine Bewertung auf Grundlage des Fahrkomfort-Algorithmus generiert wird.

 

Während der Fahrt erfolgt die gesamte Interaktion mit Honda LogR über den Audiobildschirm. Sowohl Log Mode als auch Audio Score bieten eine detailliertere Analyse unterschiedlicher Daten, einschliesslich zu vorangegangenen Fahrten, Leistungsmessung sowie Wiederholungen unter Verwendung von Google Maps. Zudem werden detaillierte Fahrzeuginformationen erfasst.

 

Performance Monitor

Bei bestehender Verbindung zur Smartphone-App zeigt der in der Mitte der Armaturentafel integrierte Bildschirm einen Performance Monitor an, der dem Fahrer eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Fahrzeugfunktionen in Echtzeit bereitstellt, einschliesslich Schaltposition, Kühlmittel- und Öltemperatur, Atmosphärendruck sowie Temperatur der Ansaugluft.

 

Darüber hinaus haben Fahrer die Wahl zwischen einer „Beschleunigungsanzeiger“-Ansicht für Informationen zu Beschleunigung, Brems- sowie Kurvenverhalten in Form eines „Kegel“-Diagramms und einer „3D“-Anzeige für eine Gesamtübersicht zu Kurven-, Brems- und Beschleunigungsverhalten. Zusätzlich zeigt der Audiobildschirm den aktuellen Fahrmodus an (Komfort, Sport oder +R).

 

Log Mode

Ziel ist es, leichtgängiges Kuppeln, Schalten, Lenken, Bremsen und Beschleunigen bei ausgewogenem Fahrverhalten zu gewährleisten, um so das fahrerische Können insgesamt zu verbessern und nicht nur die für eine bestimmte Rennstrecke erforderlichen Fähigkeiten. Der GPS-Locator kann zudem dazu verwendet werden, Start- und Zielmarkierungen für gezeitete Runden auf der Rennstrecke festzulegen und zu setzen. Die Benutzer können ihre Rundenzeiten anschliessend speichern, um ihre Fortschritte im Laufe der Zeit zu überprüfen.

 

Auto Score

Die Auto Score-Funktion ist bei Nutzung der Honda LogR-App jederzeit aktiv und dient der Überwachung des Fahrzeugverhaltens im Zeitablauf, indem Daten zu Beschleunigung, Verlangsamung, Kurvenfahren sowie Geradeausfahren gesammelt werden und im Anschluss jeder dieser Kategorien eine Punktzahl zugeordnet wird. Die Fahreigenschaften des Fahrers werden durch Analyse und Bewertung hinsichtlich der „Fahrqualität“ hinsichtlich der Aspekte „Komfort“, „Dichte“ und „Verbindung“ beurteilt und mit den in der App integrierten und in der Log-Modus-Funktion verwendeten Basisdaten für Fahrexperten verglichen. Auto Score gewährleistet jedoch die reibungslose Auswertung sämtlicher Eingangsdaten, um auf diese Weise das Fahrverhalten im Alltag positiv zu beeinflussen statt nach immer schnelleren Rundenzeiten auf der Rennstrecke zu streben. Ähnlich wie der Log Mode speichert Auto Score historische Aufzeichnungsdaten, die gemeinsam mit der GPS-Funktion Aufschluss über verbessertes Fahrverhalten im Zeitablauf geben.

 

  1. Originalzubehör des Honda Civic Type R 2020

 

Carbon-Spiegelkappen

Aus handgearbeitetem Carbon gefertigt und mit roten Akzenten versehen, verleihen die Carbon-Spiegelkappen dem Civic Type R eine subtile und hochwertige Optik.

 

Carbon-Heckflügel

Dieser erstklassige Carbon-Heckflügel fügt sich perfekt in das sportliche Design des Fahrzeugs ein. Mittig besteht der neue Civic Type R Flügel aus Carbon mit Akzenten in Tiefrot.

 

Carbon-Innenteile

Handgefertigte Carbon-Elemente auf dem Armaturenbrett und an der Innenseite der vorderen Türen verleihen dem Innenraum eine ansprechende Optik.

 

Beleuchtete Einstiegsleisten

Aus schwarzem eloxierten Aluminium gefertigt und mit rot beleuchtetem Type R Logo versehen, schützen die beleuchteten Einstiegsleisten die Türschwellen. Die vorderen Leisten sind beleuchtet; die hinteren Leisten sind unbeleuchtet.

 

Civic Type R Carbon-Paket

Dieses Paket umfasst Seitenspiegelkappen, einen Heckdiffusor und eine brandneue Carbonhauben-Lufteinlassdekoration, die allesamt aus Carbonfaser gefertigt sind. Die Carbonfaser-Gewebestruktur ist mit einzigartigen, in tiefroter Farbe gehaltenen Designelementen zur Hervorhebung der aerodynamischen Eigenschaften des Type R versehen.

 

  1. Technische Daten

 

  • Alle technischen Daten sind vorläufig und gelten vorbehaltlich Änderungen
  • Alle Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gelten vorbehaltlich der abschliessenden Freigabe.

 

Karosserie und Fahrwerk

 

Fünftürer mit fünf Sitzen und selbsttragender Karosserie. Benzinmotor und Schaltgetriebe für den Frontantrieb.

 

Motor

 

2.0   Liter VTEC-TURBO

Vierzylinder Benzin

 

6-Gang-Schaltgetriebe

Typ

4 Ventile pro Zylinder

Bohrung x Hub

86,0 x 85,9 mm

Verdichtungsverhältnis

9,8

Leistung

320 PS (235 kW) bei 6.500/min

Drehmoment

400 Nm bei 2.500 bis 4.500/min

 

 

Getriebe

 

2,0-Liter-VTEC-TURBO

Schaltung

6 Gänge mit Rev-Matching-Funktion

 

Übersetzungsverhältnisse

 

2,0-Liter-VTEC-TURBO mit 6 Gängen

1.

3,625

2.

2,115

3.

1,529

4.

1,125

5.

0,911

6.

0,734

Rückwärtsgang

3,757

Achsantrieb

4,111

 

Aufhängung und Dämpfung

Vorne

Adaptives Dämpfersystem mit Doppelachsen-Federbein-Aufhängung

Heck

Mehrlenker

Adaptives Dämpfersystem

 

 

 

Bremsen

Vorne

zweiteilige, schwimmend gelagerte Frontbremsscheiben: 350 mm innenbelüftete Bremsscheibe; Vierkolben-Bremssattel

Heck

305-mm-Scheibenbremse

 

Felgen und Reifen

 

GT

Sport Line

 Limited Edition

Felgengrösse

20"

19"

20"

Schwarze geschmiedete BBS-Felgen

Reifen

245/30 ZR20

Continental SportContact 6

245/35 ZR19

 Michelin

Pilot Sport 4S

245/30 ZR20

Michelin

Pilot Sport Cup 2

 

Lenkung

Motor

2,0-Liter-VTEC-TURBO

Typ

Zahnstange mit variabler Übersetzung

Lenkradumdrehungen

(Anschlag zu Anschlag)

2,11

Wendekreis

(an Rädern)

11,8

Wendekreis

(an Karosserie)

12,56

 

Abmessungen (mm)

 

 

Aussen

(mm)

Gesamtlänge

4.557

Gesamtbreite

1.877

Breite (inkl. Aussenspiegel)

2.076

Gesamthöhe

1.434

Radstand

2.699

Spur (vorn)

1.584

Spur (hinten)

1.602

 

Kapazitäten (Liter)

Ausstattungsvariante

GT

Sport Line

Limited Edition

Gepäck (VDA-Messmethode, Sitze hochgeklappt, bis Fensterunterkante)

420

420

457

Gepäck (VDA-Messmethode, Sitze umgeklappt, bis Fensterunterkante)

786

786

823

Gepäck (VDA-Messmethode, Sitze umgeklappt, bis Dachhimmel)

1.209

1.209

1.246

Tankvolumen

46

46

46

 

 

 

Gewichte (kg)

Ausstattungsvariante

GT

Sport Line

Limited Edition

Leergewicht (kg)

1.405

1.395

1.358

Max. zulässiges Gewicht (kg)

1.760

1.760

1.760

 

Leistung und Kraftstoffverbrauch des 2,0-Liter-VTEC-TURBO

Ausstattungsvariante

GT

Sport Line

Limited Edition

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

272

272

272

0–100 km/h (Sekunden)

5,8

5,8

5,7

Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km)

8,5

8,3

8,4

CO2 kombiniert (g/km), WLTP

193

187

191

59 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
58 Zugehörige Bilder
1 Related Press Kits