03 Mrz 2020 ID: 201976

Honda plant die Einführung von erweiterten Konnektivitätsfunktionen in seinen europäischen Modellreihen

Honda plant die Einführung von erweiterten Konnektivitätsfunktionen in seinen europäischen Modellreihen
  • Alle zukünftigen europäischen Honda-Modelle werden mit intuitiver und nahtloser Konnektivität ausgestattet sein
  • Die My Honda+ App für das vernetzte Auto bietet eine Reihe an Komfort- und Sicherheitsfunktionen
  • Das Honda Personal Assistant-System umfasst ein einzigartiges Kontextverständnis
  • WLAN-Hotspot sorgt für Internetverbindung während der Fahrt
  • My Honda+, Honda Personal Assistant und WLAN-Hotspot sind vorab im Honda e, im neuen Jazz sowie im Jazz Crosstar verfügbar.

 

Satigny, 03. März 2020 – Honda gab heute bekannt, dass alle zukünftigen Modelle mit fortschrittlichen Konnektivitätstechnologien ausgerüstet sein werden. Den ersten Schritt macht die Verfügbarkeit der My Honda+ App und des Honda Personal Assistant im Honda e, im neuen Jazz und Jazz Crosstar.

 

Tom Gardner, Senior Vice President, Honda Motor Europe: „Die Kunden erwarten heutzutage, dass sich ihr Fahrzeug nahtlos mit ihrem Leben verbinden lässt. Unsere Entwicklung von Konnektivitätslösungen der nächsten Generation zeigt sich mit der Einführung des Honda Personal Assistant und der My Honda+ App. Wir sehen uns verpflichtet, die Verfügbarkeit solcher Features weiterhin zu erweitern, um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.“

 

My Honda+ App

Honda hat seine My Honda+ Smartphone-App auf den Markt gebracht, damit Fahrzeuginhaber aus der Ferne mit ihrem Fahrzeug verbunden bleiben. Der Smartphone-basierte Dienst wurde überarbeitet und bietet nun eine einfache und intuitive Benutzerführung, die einen sicheren Zugriff auf eine Reihe von Fahrzeug-Funktionen gewährleistet, einschliesslich Komfort- und Sicherheitsfunktionen.

 

Mit der My Honda+ App können Fahrzeugsicherheitsfunktionen gesteuert werden, einschliesslich Ver- und Entriegelung des Fahrzeugs. Honda e-Besitzer können zusätzlich über eine Digital Key-Funktion den Zugriff auf das Fahrzeug sicher mit bis zu fünf weiteren Personen teilen. Digital Key funktioniert über Bluetooth und ermöglicht den Haltern aus der Ferne die Fenster zu schliessen, den Zugang zum Kofferraum zu öffnen, wie auch das Fahrzeug zu- und aufzusperren.

 

Für den unwahrscheinlichen Fall einer Fahrzeugpanne enthält My Honda+ eine „Digital Roadside Assistance“-Funktion (digitaler Pannendienst). Damit können Kunden direkt mit ihrem jeweiligen Pannendienst Kontakt aufnehmen, wobei ihr Standort automatisch über das GPS-System des Fahrzeugs übermittelt wird. Die App bietet ausserdem Standortüberwachung und Fahrzeug-Tracking über GPS. Intelligentes Geofencing kann aktiviert werden, um den Fahrer zu warnen, wenn sich das Fahrzeug in eine voreingestellte „Geofence“-Zone begibt; und um die Fahrzeugsicherheit weiter zu verbessern, wird eine Benachrichtigung an die Smartphone-App gesendet, wenn der Fahrzeugalarm aktiviert wird.

 

Für zusätzliche Sicherheit sind sämtliche Fahrzeuge mit Notrufsystem für den Pannendienst ausgerüstet. Im Notfall, z. B. beim Auslösen eines Airbags, wird der Standort des Fahrzeugs automatisch mit den entsprechenden Rettungsdiensten geteilt.

 

Zu den praktischen Funktionen gehört auch die Möglichkeit, Reiseinformationen wie Zieldetails und Sonderziele von der My Honda+ App an das Navigationssystem des Fahrzeugs zu senden. Im Honda e wertet das Navigationssystem zudem Daten der Akku-Reichweitenüberwachung aus und berücksichtigt Standorte von Ladestationen, wenn Reisen geplant sind, die über die Gesamtreichweite des Fahrzeugs hinausreichen.

 

Die App bietet Honda e-Besitzern darüber hinaus Zugriff auf EV-spezifische Funktionen. Dazu gehören Remote Battery Charge Control und Scheduler, die den Ladestatus des Fahrzeugs überwachen und über die das Laden aus der Ferne gestartet oder unterbrochen werden kann. Eine Kalenderfunktion für das Laden ermöglicht das tägliche Festlegen von Ladezeiten, damit das Fahrzeug nur dann aufgeladen wird, wenn die Strompreise am günstigsten sind. Honda e-Besitzer können zudem das Klimasystem über Funk steuern und die Temperatur entsprechend regeln, bevor sie in das Fahrzeug steigen.

 

Honda Personal Assistant mit KI

Infotainment- und Konnektivitätsfunktionen können im Honda e und Jazz über den Honda Personal Assistant mit Sprachbefehlen aktiviert werden. Erstmals im Honda e und nun auch im brandneuen Jazz verfügbar, nutzt der intuitive Honda Personal Assistant künstliche Intelligenz (KI), die mithilfe von natürlichen Sprachanweisungen und des intelligenten Kontextverständnisses den Zugriff auf verschiedenste Online-Services gewährt.

 

Honda Personal Assistant bewertet Befehlseingaben mit einem Grad an Komplexität, der über die Fähigkeiten anderer sprachaktivierter virtueller Assistenten hinausgeht. Das System ist in der Lage, verschiedene Befehle gleichzeitig zu verstehen, um so genauer auf bestimmte Anfragen reagieren zu können. Ein Fahrzeugbesitzer könnte beispielsweise sagen: „OK Honda, suche ein italienisches Restaurant mit kostenlosen Parkplätzen und WLAN, das gerade geöffnet hat.“ Der Honda Personal Assistant findet geeignete Optionen und zeigt sie auf der Touchscreen-Oberfläche an, bevor die optimale Route zum ausgewählten Ort ermittelt und auf dem Navigationsbildschirm angezeigt wird.

 

Intuitive Konnektivität beschreitet neue Wege

Honda Personal Assistant ist nur eines der Merkmale des überarbeiteten Infotainment-Systems von Honda. Beide Fahrzeuge verfügen über benutzerfreundliche LCD-Touchscreens, die die Ablenkung des Fahrers minimieren. Im neuen Jazz hat die Vereinfachung der Menü-Navigation die Bedienungszeit für die am häufigsten verwendeten Steuerelemente im Vergleich zum Vorgängermodell um 58 % reduziert, was eine sicherere Bedienung ermöglicht. Um dies weiter zu unterstützen, hat Honda in allen Modellen physische Bedienelemente für wichtige Funktionen eingebaut und Heizungs- sowie Temperaturregelung mit berührungsempfindlichen, ergonomisch zu steuernden Knöpfen versehen.

 

Die Honda-Schnittstellen bieten eine vertraute Smartphone-Bedienbarkeit, mit Swipe-Steuerung zum Durchsuchen kürzlich verwendeter Apps und Medieninhalte. Die Anzeigen können nach Bedarf konfiguriert werden und enthalten anpassbare Verknüpfungen zu häufig verwendeten Funktionen und Audioquellen.

 

Im Honda e ermöglichen die beiden ultra-breiten 12,3-Zoll-LCD-Touchscreens, dass Inhalte bequem von einem auf den anderen Bildschirm übertragen werden können, sodass der Fahrer beide Bildschirme zur problemlosen und einfachen Anzeige dieser Inhalte verwenden kann. Diese Funktion erlaubt es dem Beifahrer auch, bestimmte Inhalte wie bspw. Navigationsanweisungen per Wischbewegung auf den Bildschirm des Fahrers zu spielen. Und dank der Möglichkeit, zwei Anwendungen Seite an Seite über das Doppelbildschirm-Setup anzuzeigen, können Fahrer und Beifahrer einzelne Apps unabhängig voneinander auswählen und verwenden. Während der Fahrer also z. B. Navigationsanweisungen verfolgt, kann sich der Beifahrer der Erstellung und Auswahl von Musik-Playlists widmen.

 

Weitere Konnektivitätsfunktionen und Apps können über den Touchscreen oder per Sprachbefehl aktiviert werden, einschliesslich Wetterbericht, Parkmöglichkeiten, Musik, Navigation, Standortsuche und Telefondienste. Die umfassende Suite integrierter Apps kann mittels einer Smartphone-Spiegelung über die integrierten Android Auto- und Apple CarPlay-Funktionen erweitert werden. Auf Apple CarPlay kann nun erstmals ohne Kabel zugegriffen werden.

 

Sowohl der Honda e als auch der Jazz verfügen über einen WLAN-Hotspot, über den sich die Fahrzeuginsassen mit dem Internet verbinden können. Im Honda e können die Fahrzeuginsassen z. B. Videoinhalte auf einem der Bildschirme während des Ladens ansehen, während der zweite Bildschirm den Ladestatus anzeigt.

 

Um eine optimale und entspannte Nutzung zu gewährleisten, stellt Honda Online-Updates bereit. Diese stellen sicher, dass Funktionen und Apps von Verbesserungen und neuen Funktionen profitieren. Das Benutzerhandbuch kann ebenfalls ganz einfach über das Infotainment-System abgerufen werden, wobei der Honda Personal Assistant dieses Benutzerhandbuch unverzüglich auf der richtigen Seite öffnet, um die entsprechenden Antworten bereitzustellen.

06 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
6 Zugehörige Bilder