27 Mai 2018 ID: 131612

EBACE: 28.-31. Mai 2018 in Genf – Honda Aircraft Company enthüllt im Vorfeld der EBACE 2018 den HondaJet Elite

EBACE: 28.-31. Mai 2018 in Genf – Honda Aircraft Company enthüllt im Vorfeld der EBACE 2018 den HondaJet Elite

Der neuste, supermoderne und umweltfreundliche Jet aus dem Hause Honda besticht durch eine höhere Reichweite, modernisierte Bordelektronik sowie eine verbesserte Kabinenausstattung.

Satigny, 27. Mai 2018 – Noch bevor die EBACE 2018 ihre Tore vom kommenden 28.-31. Mia ihre Tore in Genf öffnet, enthüllte die Honda Aircraft Company mit dem «HondaJet Elite» die neuste, nochmals optimierte Version des modernen BusinessJets.

Der «HondaJet Elite» erzielt eine um 17% höhere Reichweite (+396 km). Die Luftzufuhr zu den Triebwerken erfolgt über eine weiterentwickelte Struktur, die beide Düsentriebwerke gleichzeitig mit Luft versorgt und die Geräuschentwicklung im höheren Frenquenzbereihc deutlich reduziert. Dies wiederum erhöht direkt den Geräuschkomfort in der Kabine. Die neue, hochmoderne Bordelektronik beinheltet zusätzliche Funktionen, um die Performance zu optimieren. Daraus resultieren eine Optimierung für die Flugplanung, eine verbesserte Automatik der Flugstabilisierung und Schutzfunktionen, dank denen sich die Flugsicherheit erhöht.

Die höchste Treibstoffeffizienz seiner Kategorie sorgt für einen umweltfreundlichen Einsatz des überarbeiteten Jets. Bezüglich Fluggeschwindigkeit, Flughöhe und Reichweite setzt der HondaJet Elite die neue referenz in seiner Klasse. Nach der Zertifizierung des neuen Jets durch die FAA (United States Federal Aviation Administration) dürfte demnächst auch die Genehmigung durch die EASA (European Aviation Safety Agency) erfolgen. Der HondaJet Elite wird den Besuchern der kommenden EBACE vom 28. – 31. Mai als Weltpremiere erstmals öffentlich vorgestellt.

Michimasa Fujino, Präsident und CEO der Honda Aircraft Company, während der Präsentation in Genf: «Mit dem HondaJet Elite bestätigen und unterstreichen wir unsere Verpflichtung, die Performance, die Effizienz und den Umweltschutz zu optimieren, um in der Business-Luftfahrt laufend neue Standards zu setzen. Im Zusammenspiel von Innovation, Design und Engineering konnten wir sowohl die Liestungswerte wie auch den Komfort steigern. Umso mehr freuen wir uns darauf, die neusten technischen Fortschritte an der EBACE in Genf der Weltöffentlichkeit vorzustellen.»

Der neue HondaJet Elite stellt bezüglich Treibstoff-Effizienz die neue Referenz in dieser Kategorie dar. Während der Verbrauch des neuen Jets geringer ist als die bisher bekannten Flugzeuge dieser Kategorie liegt der Ausstoss an Treibhausgasen tiefer als derjenige von vergleichbaren Jets.

In die Entwicklung des HondaJet Elite sind sämtliche von Honda Aircraft konzipierten Meilensteine der Luftfahrt eingeflossen, darunter die einzigartige «Over-the-Wing»-Triebwerksanordnung (OTWEM), die Tragflächengestaltung mit so genannter natürlich-laminarer Strömung sowie der Rumpf aus Verbundwerkstoffen. So lässt sich der HondaJet Elite als das effizienteste, geräuschärmste, schnellste, am höchsten sowie am weitesten fliegende Jet seiner Klasse bezeichnen.

Haupteigenschaften des HondaJet Elite

  • Reichweite: 1’437 nautische Meilen (2’661 km: NBAA IFR-Reichweite). Die höhere Reichweite trägt dazu bei, dass der HondaJet Elite die grösste Reichweite seiner Klasse erzielt.
  • Geräuschdämpfende Motoreinlässe: Fortschrittliche Technologie zur Minderung der äusseren sowie inneren Geräuschentwicklung
  • Stabilität und Schutz dank Rollen- und Anstellwinkel-Funktionen: Bietet verbesserte Sicherheitseigenschaften beim manuellen Fliegen, was ein Steuern des Flugzeuges ausserhalb der normalen Flugbereichsgrenzen verhindert
  • Performance-Management: Sorgt in sämtlichen Flugphasen für optimale Performance-Planung, bspw. hinsichtlich Fluggeschwindigkeit/Reiseflughöhe, Treibstoffdurchfluss etc.
  • Automatische Steuerung beim Durchstarten mit Unterdrehzahlschutz: Der Autopilot des Flugzeugs bleibt aktiviert, wodurch dieFlugsicherheit erhöht und die Arbeitsbelastung des Piloten verringert werden.
  • Start-/Landeabstand-Management (TOLD): Automatische Berechnung der erforderlichen Startbahnlänge, V-Geschwindigkeiten, Steig-/Landeanflugwinkel etc.
  • Neue Aussenfarben mit besonderer Lackierung: Eisblau / Rubinrot / Dunkelorange
  • Bongiovi Audio-System: Option. Ein branchenweit einmaliges lautsprecherloses Kabinen-Sound-System für ein wahrlich fesselndes Klangerlebnis im gesamten Kabinenraum
  • Neue Innenausstattungs-Optionen:
    • WC mit Anschnallsitz bietet eine weitere Sitzgelegenheit im Flugzeug
    • Bordküche mit Kaffeemaschine
    • Zweifarbige, exklusive Ledersitze

 

Globales Vertriebsnetz

Die Honda Aircraft Company hat ein weltweites Handels- und Vertriebsnetzwerk eingerichtet, um einen unübertroffenen Service und Support für HondaJet-Kunden bereitzustellen. Das Vertrags-Netzwerk von HondaJet umfasst Gebiete in Nord- und Lateinamerika, Europa sowie Asien. Als modernes und leichtes Flugzeug, war der HondaJet im Jahr 2017 das meistverkaufte Flugzeug in seinem Segment und wurde nach erforderlicher Zulassung in zahlreiche Länder weltweit ausgeliefert.

Über Honda Aircraft Company

Die Honda Aircraft Company LLC, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der American Honda Motor Co., Inc., wurde 2006 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Greensboro, North Carolina (USA), dem Geburtsort der Luftfahrt. Der «Challenging Spirit», in dem Soichiro Honda einst die Honda Motor Co. Ltd. gründete, ist heute noch lebendig und mit Honda Aircraft wurde Hondas langjähriger Traum, die menschliche Mobilität bis in den Himmel auszudehnen, erfüllt.

Weitere Informationen sind auf www.hondajetelite.com verfügbar.

01 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
1 Zugehörige Bilder