15.Nov.2017 | ID: 123762

Mehrere Honda Clarity Fuel Cell-Fahrzeuge kommen im Rahmen eines emissionsfreien Shuttle-Service auf der COP23 zum Einsatz

  • Honda stellt auf der COP23 in Bonn einen «e-Shuttle»-Service bereit
  • Clarity Fuel Cell ist das weltweit modernste Brennstoffzellenfahrzeug
  • Bis zu 25ʼ000 Teilnehmer werden auf der Konferenz erwartet
  • Gründungsmitglied von Honda als Teilnehmer des zweiten CEO-Treffens des Hydrogen Council auf der COP23 in diesem Jahr erwartet

 

Im Rahmen eines «e-Shuttle»-Service auf der Klimakonferenz (COP23) der Vereinten Nationen 2017 in Bonn (D) stellt Honda zwei Clarity Fuel Cell-Fahrzeuge zur Verfügung. Im Laufe dieser Konferenz wird Honda Motor Co., Ltd Executive Vice President, Seiji Kuraishi, am zweiten Jahrestreffen des Hydrogen Council teilnehmen.

 

Die COP23, welche vom 6. bis 17. November stattfindet, stellt den nächsten Schritt für Regierungen in Richtung Umsetzung des Pariser Klimaabkommens dar, um so den Übergang zu einer nachhaltigen, gesunden sowie klimafreundlichen Entwicklung zu beschleunigen. In diesem Jahr umfasst COP23 ein «eine Konferenz, zwei Gebiete»-Konzept. Gespräche zwischen Regierungen werden im «Bula-Gebiet» stattfinden, während Aktionsveranstaltungen sowie Medienaktivitäten zum Thema Klima im «Bonn-Gebiet» durchgeführt werden.

 

Wasserstoff wird auf dieser zweiwöchigen Konferenz ein zentraler Schwerpunkt sein und wasserstoffbetriebene Autos sowie Busse werden bereitgestellt, um Besucher zu den einzelnen Veranstaltungsorten zu transportieren. Im Rahmen eines «e-Shuttle»-Service, der die Veranstaltungsstätten emissionsfrei miteinander verbindet, hat Honda zwei Clarity Fuel Cell-Fahrzeuge bereitgestellt. Dieser «saubere» Shuttle-Service steht Regierungsbeauftragten, Vertretern von Beobachterorganisationen, Unter-nehmen sowie Journalisten zur Verfügung.

 

Honda wird auf dieser Konferenz durch Motor Co., Ltd Executive Vice President, Seiji Kuraishi, vertreten, der am zweiten Jahrestreffen des Hydrogen Council teilnimmt. Dieses am 17. Januar 2017 in Davos erstmals zusammengetroffene Gremium geht auf eine globale Initiative führender Energie-, Transport- sowie Industrieunternehmen zurück, die gemeinsam die Vision sowie das Ziel einer durch Wasserstoff beschleunigten Energiewende verfolgen.

 

Der neue Honda Clarity Fuel Cell ist das weltweit modernste Brennstoffzellen-Fahrzeug, das zudem die für alternativ angetriebene Fahrzeuge typischen Kompromisslösungen hinsichtlich Design überwindet. Sein hochmoderner 103-kW-Brennstoffzellenstapel ist klein genug, um unter der Motorhaube statt im Unterbodenbereich Platz zu finden, was ein grösseres Raumangebot im Fahrgastraum schafft. Ergebnis ist eine Brennstoffzellen-Limousine, in der fünf Insassen bequem Platz haben – eine Weltneuheit.

 

Dank einer hoch entwickelten Brennstoffzelle sowie beeindruckender Performance-Werte dieses Fahrzeugs unter realen Bedingungen, wird Honda mit einer Flotte neuer Clarity Fuel Cell-Modelle eine Reihe von Präsentationsveranstaltungen, wie das HyFIVE, in Europa durchführen, welche darauf abzielen, die Entwicklung von Brennstoffzellenfahrzeugen mitsamt der verbauten Wasserstoff-Infrastruktur weiter voranzutreiben.

 

Die Ankunft des neuen Clarity Fuel Cell in Europa ist ein wesentlicher Teil der «Electric Vision» von Honda, die beim Genfer Automobilsalon 2017 vorgestellt wurde und das Ziel verfolgt, dass bis 2025 zwei Drittel der verkauften europäischen Autos über einen Elektroantrieb verfügen.

Schließen