08 Nov 2022 ID: 421066
URL Copied!

Neue XL750 Transalp und das EM1 e: Elektrofahrzeug stehen an der Spitze der Honda Modellpremieren für 2023 auf der EICMA

Neue XL750 Transalp und das EM1 e: Elektrofahrzeug stehen an der Spitze der Honda Modellpremieren für 2023 auf der EICMA
  • Der berühmte Name Transalp kehrt in Form eines brandneuen Mittelklasse Adventure Bikes zurück ins Honda Line Up
  • Das erste elektrische Modell von Honda für Europa, der EM1 e: wird enthüllt – angetrieben vom langlebigen und effizienten Honda Mobile Power Pack e:
  • Die neue CL500 kombiniert Retro-Elemente mit moderner Ausstattung und Technologie – ein Scrambler für den Einsatz im urbanen Umfeld
  • Die neue CMX1100T Rebel erweitert die Rebel Familie und bietet verbesserten Langstreckenkomfort und mehr Praktikabilität
  • Forza 125 und Forza 350 erhalten einen neuen Look, der sich dem Spitzenmodell der Familie, dem Forza 750, angleicht
  • Neue Farbvarianten für die MSX125 Grom sowie viele weitere neue Farben für die Honda Modelle im Modelljahr 2023

 

Nachdem Honda bereits die Rückkehr der Hornet in die Motorrad Modellpalette für das Modelljahr 2023 verkündet hat, hat Honda heute auf der EICMA in Mailand sein gesamtes europäisches Motorrad Sortiment für die kommende Saison vorgestellt.

 

Zu den Höhepunkten gehören die Rückkehr einer weiteren Honda Legende, ein brandneues urbanes Naked Bike sowie die Enthüllung des ersten Honda Zweirads mit Elektroantrieb für den europäischen Markt.

 

XL750 Transalp

Ein Honda Highlight auf der EICMA ist die Rückkehr des berühmten Namens Transalp in das Modell Line Up, in Form der neuen XL750 Transalp.

 

Die XL750 Transalp trägt den Spirit des berühmten Vorgängermodells in sich und ist ein modernes Mittelklasse Adventure Bike mit Allround-Qualitäten. Wohin die Fahrt auch führt – vom täglichen Pendeln zu ausgedehnten Touren, von staubigen Trails und Schotterwegen bis hin zu kurvenreichen Alpenpässen.

 

Die Allround-Fähigkeiten unterstützt ein neu entwickelter 755 cm³ Parallel-Twin Motor, der begeisternde Top-End Performance mit umfangreichem Drehmoment und praxisgerechter Durchzugskraft verbindet. Die 270° Kurbelwelle und der neue Auspuff bewirken einen charaktervollen, pulsierenden Zweizylinder Sound. Die Spitzenleistung beträgt 92 PS (67,5 kW) bei 9.500 U/min, das maximale Drehmoment 75 Nm bei 7.250 U/min.

 

Elektronische Unterstützung bieten 5 Fahrmodi via Throttle By Wire, um die bevorzugte Kombination aus Motorleistung, Motorbremse und Honda Selectable Torque Control (HSTC) mit integrierter Wheelie Control auszuwählen.

 

Der ebenfalls neue leichtgewichtige Stahlrohrrahmen verfügt über eine Showa 43 mm SFF-CA USD Gabel und Aluminium-Schwinge mit Pro-Link-Aufhängung. Das bietet ausreichenden Komfort, ein agiles sicheres Handling und Fahrspaß sowie besten Komfort auf der Straße und gute Offroad Performance. Doppelscheibenbremsen vorne verzögern am Vorderrad, die Speichenräder (21/18 Zoll vorne/hinten) tragen Schlauchreifen mit Blockprofil.

 

Die umfangreiche Ausstattung umfasst ein 5-Zoll TFT Farbdisplay, Smartphone Konnektivität für Android und iOS Geräte mittels Honda Smartphone Voice Control system, volle LED Beleuchtung, selbst rückstellende Blinker sowie eine Emergency Stop Signal Funktion (ESS), welche andere Verkehrsteilnehmer bei unerwarteten Bremsmanövern warnt.

 

Das Design-Konzept der Transalp entstand im italienischen Honda R&D Zentrum in Rom, das Leitprinzip lautet „Friendly Toughness“. Die Sitzposition ist wie für ein Adventure Bike üblich komfortabel aufrecht, Verkleidung und Windschild bieten Wind- und Wetterschutz. Der Look ist schlank, einfach und modern.

Die neue XL750 Transalp wird in drei Farbvarianten erhältlich sein: Matt Iridium Grey Metallic, Matt Ballistic Black Metallic sowie in der modernen Interpretation der klassischen Farbe Ross White Tricolour.

 

EM1 e:

Der EM1 e: ist das erste Honda EV Zweirad für Kunden in Europa und ist für den Marktstart im Sommer 2023 vorgesehen. Es ist das erste Modell, das nach der Ankündigung von Honda, weltweit bis zum Jahr 2025 10 oder mehr Elektromotorräder anzubieten, enthüllt wird.  Die Premiere ist ein bedeutender erster Schritt, um die angestrebte Klimaneutralität für das gesamte Motorrad Line Up in den 2040er Jahren zu erreichen.

 

EM steht für Elektro Moped und richtet sich an eine junge Zielgruppe, die sich unkomplizierten Fahrspaß im urbanen Bereich wünscht. Der EM1 e: ist kompakt, verfügt über einen flachen Durchstieg und ein elegantes Styling, das seine Einzigartigkeit im Honda Sortiment unterstreicht. Perfekt für kurze Strecken in der Stadt und effizientes, leises und emissionsfreies Fahren, erfüllt der EM1 e: die modernen Erwartungen an urbane Mobilität.

 

Der Honda EM1 e: verfügt über einen Elektroantrieb, der seine Energie aus dem Honda Mobile Power Pack e: bezieht, mit Fokus auf Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Qualität. Eine einzelne Ladung bietet eine Reichweite von mehr als 40 km, und das Mobile Power Pack (MPP) wurde dafür konzipiert, unterschiedlichen Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und weiteren Bedingungen standzuhalten. Das MPP ist eine austauschbare Batterie, die von Honda selbst entwickelt wurde, und ein schnelles und einfaches Entfernen zum Aufladen zu Hause ermöglicht.

 

CL500

Die neue CL500 ist inspiriert von den Honda CLs der 1960er und 1970er Jahre und kombiniert Retro-Charme mit modernem Equipment und aktueller Technologie. Sie wurde dafür konzipiert, um ein neues modernes Bike für den urbanen Raum im Honda Line Up zu bieten. Ein starkes Statement an alle jungen Fahrer, um aus der Masse herauszustechen. Die CL500 fügt sich bestens in den Lifestyle des Besitzers ein und eignet sich gleichermaßen für tägliches Pendeln, längere Ausfahrten am Wochenende oder auch leichte Offroad Fahrten.

 

Der Parallel-Zweizylinder Motor mit 471 cm3 Hubraum entstammt der bekannten CB500-Familie und die CL500 eignet sich für die A2 Führerscheinklasse. Die Leistung beträgt 47 PS (34,3 kW) und sie verfügt über ein lebendiges Drehmoment von 43,4 Nm. Sechsganggetriebe und kurze Hinterrad-Übersetzung sorgen für eine dynamische Beschleunigung und Fahrspaß, die Antihopping-Kupplung unterstützt geschmeidige Schaltmanöver.

 

Die horizontale Designlinie zieht sich vom markanten Rundscheinwerfer mit vier LED-Leuchten zurück über den sauber abgerundeten Tank bis zum hochgezogenen Schalldämpfer mit klassisch gebohrtem Edelstahl-Hitzeschild. Auch Details wie seitliche Tankpads, Gabelfaltenbälge, Honda-Schriftzug auf der Sitzbank, ein hoher Lenker sowie formschöne LED-Blinker kennzeichnen den einzigartigen und frischen Look der CL500.

 

Der Stahlrahmen bietet sicheres Fahrverhalten und leichtes Handling. Die Dämpfung mit langen Federwegen übernehmen eine 41 mm Telegabel und eine stabile Schwinge mit zwei Federbeinen. Reifen mit Blockprofil sind in der Dimension von 19 Zoll vorne und 17 Zoll hinten aufgezogen.

 

Um weiter aus der Masse herauszuragen und die Blicke auf sich zu ziehen, sind vier attraktive Farbvarianten erhältlich: Candy Energy Orange, Matt Laurel Green Metallic, Candy Caribbean Blue Sea und Matt Gunpowder Black Metallic. Eine Reihe an Honda Original Zubehör ermöglicht es, die Ausstattung und den Look der neuen Honda CL500 weiter zu individualisieren.

 

CMX1100T Rebel

Die CMX1100 Rebel bietet als moderner Bobber des 21. Jahrhunderts doppelten Fahrspaß. Ob entspanntes Gleiten oder flotte Schräglagen auf kurvenreichen Straßen – mit der Leistung und dem Charakter des 1.084 cm3 Parallel-Twin Motors ist sie durchzugsstark im unteren und mittleren Drehzahlbereich.

 

Im Modelljahr 2023 ergänzt eine spezielle Touring Version das Modell Line Up, die CMX1100T Rebel. Sie bietet noch mehr Komfort und Praktikabilität auf längeren Fahrten und verfügt über eine Halbverkleidung und ein Seitenkoffer-Set, sowie einen Windschild für erweiterten Wind- und Wetterschutz und über insgesamt 35 Liter Gepäckkapazität.

 

Die CMX1100T Rebel wird in der auffälligen Farbvariante Gunmetal Black Metallic erhältlich sein.

 

Forza 125 und Forza 350

Die Forza Roller im Honda Line Up stehen für einen Premium Mix aus Komfort, Sportlichkeit und GT Elementen. Sowohl Forza 350 und Forza 125 verfügen über eine umfangreiche Serienausstattung inklusive Honda Selectable Torque Control (HSTC), elektrisch verstellbarem Windschild, USB-C Ladeanschluss, reichlich Stauraum für zwei Integralhelme, volle LED-Beleuchtung und SMART Key System. Im Jahr 2020 kam der Forza 750 zur Modellfamilie hinzu und seit dem Start des Forza 125 im Jahr 2012 bis jetzt konnten 160.000 Stück dieser Premium Roller verkauft werden.

 

Im Modelljahr 2023 erhalten Forza 350 und Forza 125 eine neue Frontverkleidung für einen noch eleganteren Look, der seine Design Anleihen aus dem Forza 750 bezieht. Angeführt von den schlanken Doppel-LED-Scheinwerfern drückt die neue Front eine außerordentlich sportliche energetische Form und Premium Look aus. Eine neu designte Instrumententafel kombiniert analoge und digitale Anzeige-Elemente.

 

Es wird auch eine neue Special Edition des Forza 125 im Modelljahr 2023 geben. Sie ist in der Farbvariante Matt Cynos Grey Metallic in Kombination mit roten Felgen und weiteren Details in Rot wie Sitznähten, Instrumenten-Einfassung und Logos ausgeführt. Ebenso enthält sie schwarz eloxierte Sozius Fußrasten und Fußraum-Applikationen aus Edelstahl.

 

MSX125 Grom

Honda hat bereits eine Vielzahl neuer Farbvarianten für das Modelljahr 2023 angekündigt, für eine Reihe unterschiedlicher Modelle – vom SH125i bis zur GL1800 Gold Wing, die Naked Bikes der Neo Sports Café Familie, dem X-ADV, der CRF1100L Africa Twin bis hin zur NT1100.

 

Auch für das Funbike im Pocketformat, die MSX125 Grom, gibt es einen neuen Look durch zwei neue Farbvarianten. Die neuen Farben Splendid Blue und Matt Dim Grey Metallic verfügen über Felgen in Gold und Big Logo Graphiken. Im coolen Retro-Stil und mit leicht abnehmbarer Verkleidung, LCD-Instrumententafel, luftgekühltem Motor und Fünfgang-Getriebe, wird die MSX125 Grom auch im nächsten Jahr einen frischen Look mit viel Fahrspaß auf Europas Straßen bringen.

 

Pressemappen und Bilder unter:

https://hondanews.eu/at/de/motorcycles/media/presskits/list

85 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
6 Verwandte Neuigkeiten
72 Zugehörige Bilder
7 Related Press Kits
Pressekontakte
Alexa Billensteiner
Alexa Billensteiner
Österreich
Honda Austria Branch of HME Ltd
Public Relations Austria
Hondastrasse 1
Wiener Neudorf , 2351
Austria
Dagmar Zinner
Dagmar Zinner
Österreich
Honda Austria Branch of HME Ltd
Head of PR and Marketing Communications Honda Central Europe
Hondastrasse 1
Wiener Neudorf , 2351
Austria