04 Okt 2016 ID: 80666

Honda CB1100 EX, Modelljahr 2017

Honda CB1100 EX, Modelljahr 2017

Mit ihrer bis ins kleinste Detail aufgefrischten Linienführung kommt der Retro-Stil der Honda CB1100 EX nun noch besser zur Geltung. Räder mit Speichen aus Edelstahl, neue Showa-Federelemente und LED-Lichttechnik werten die Ausstattung auf. Der luftgekühlte Vierzylindermotor wurde einlassseitig überarbeitet, mit einer geänderten Auspuffanlage sowie mit einer Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet.

 

Inhalt:

1 Einleitung

2 Modellübersicht

3 Ausstattungs-Merkmale

4 Technische Daten

 

1. Einleitung

Die Buchstabenkombination CB ist seit dem Jahr 1959 für Honda und Honda Kunden von großer Bedeutung. Dies wurde speziell nach 1969 mit der CB750 Four deutlich, die als erstes Superbike begeisterte und in größeren Stückzahlen für breite Käuferschichten erschwinglich war. Das Konzept eines quer eingebauten Vierzylinders sorgte weltweit für Furore und war darüber hinaus von großer Bedeutung für die Motorradentwicklung generell, die Nachwirkungen sind bis heute spürbar.

 

Manches, was in zurückliegenden Jahren mit »Old School« umschrieben wurde, erfreut sich heute wieder großer Wertschätzung. Honda brachte im Zuge dieser Zeitgeist-Entwicklung die klassisch inspirierte CB1100 auf den Markt, die in Japan mit großer Begeisterung angenommen und seit 2013 am europäischen Markt angeboten wird. Mit der luftgekühlten Vierzylinder-CB werden gezielt traditionelle Kundenwünsche angesprochen und erfüllt – zum Beispiel das Verlangen nach emotional ansprechender Technik und klassischer Ingenieurskunst.

 

Für 2017 bietet Honda zwei Versionen der CB1100 an: Die CB1100RS mit klassisch sportlichem Appeal und die neue CB1100 EX, die im optisch weiterentwickelten und technisch verfeinerten Retro-Look begeistert.

 

Beide Versionen werden im Honda Werk Kumamoto in Japan gefertigt. Auf die besondere Technik und spezielle Handwerkskunst bei zahlreichen Details wird bei der Fertigung großer Wert gelegt. Für Honda stellt die CB1100 eine Maschine mit historisch herausragender Bedeutung dar, die sich erst im Laufe vieler Jahrzehnte erlangen lässt.

 

Mr. M. Imada, Large Project Leader (LPL) 17YM CB1100 EX

„Wie bei früheren CB´s verstehen wir bei Honda natürlich die zeitlose Faszination unserer Kunden, wenn es um das Fahren und um den Besitz luftgekühlter Reihenvierzylinder-Maschinen geht. Wir konnten auf vorhandene Qualitäten aufbauen, indem wir funktionell und qualitativ Verbesserungen anstrebten, die für diese Zielgruppe wichtig sind und den Reiz und die Zufriedenheit weiter steigern. Wir möchten mit der CB1100 EX weiterhin Motorradfahrer ansprechen, die traditionelle Technik und puren Fahrgenuss auf zwei Rädern wertschätzen.“

 

2. Modellübersicht

Die Proportionen und die Silhouette der CB1100 EX entsprechen dem typischen Vierzylinder-Look der 70iger Jahre. Der schön geformte Kraftstofftank, große Rundscheinwerfer und freistehende DoppeIinstrumente erinnern an glorreiche Motorradzeiten. Dazu passen traditionelle Speichenräder mit Edelstahlspeichen.

 

LED-Lichttechnik für Scheinwerfer und Rücklicht sind passend integriert; diese aus technischer Sicht willkommene Modernisierung passt gut zum Retro-Auftritt. Auch die Showa-Federelemente vermögen im Fahrbetrieb zu überzeugen; vorne eine 41mm Dual Bending Valve-Gabel und hinten ein Satz Stereo-Stoßdämpfer. Einlassseitig überarbeitet und mit neuen schmaleren und leichteren Doppelauspuffrohren versehen funktioniert der Vierzylindermotor überaus geschmeidig. Eine neue Anti-Hopping-Kupplung vermeidet mögliches Hinterradstempeln bei forschem Herunterschalten und erleichtert dazu noch die Betätigung der Kupplung.

 

Die klassische Linienführung der CB1100 EX weckt Erinnerungen an Designideale vergangener Zeiten. Für ein intensives Fahrerlebnis voller Emotionen sorgen der Sound, der Speed und die geschmeidige Funktion des luftgekühlten Reihenvierzylinders sowie aller technischer Komponenten. Form und Funktion der CB1100 EX überzeugen auf ganzer Linie und stellen ein Fahrerlebnis sicher, das alle Sinne positiv anspricht und die Besitzer mit Stolz erfüllt.

 

3. Ausstattungs-Merkmale

 

3.1 Fahrwerk

Der Reihenvierzylinder der CB1100 EX hängt im klassischen Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen. Zwei der sechs Motorbefestigungen weisen vibrationsdämpfende Gummilager auf, vier sind starr verschraubt. Die Daten der Rahmengeometrie – Lenkkopfwinkel 27°, Nachlauf 114 mm und 1.490 mm Radstand – sorgen für ausgewogenes Fahrverhalten und einfaches Handling. Eine aufrechte Sitzposition hinter dem ergonomisch optimierten Lenker und der relaxte Kniewinkel unterstützen angenehme Manövrierbarkeit und Fahrfreude. Die Sitzhöhe beträgt 790 mm. Das Gewicht fahrfertig und vollgetankt beträgt 255 kg.

 

Exzellentes Vorderradfeeling vermittelt die Dual Bending Valve (SDBV) Gabel von Showa mit 41mm Standrohrdurchmesser. Die Dämpfung, sowohl der Druck- als auch der Zugstufe, funktioniert über jeweils zwei Hydraulikventile. Diese Konstruktion ermöglicht eine besonders lineare Dämpfercharakteristik. Die obere Gabelbrücke aus Gussaluminium erhält ein poliertes Finish und ist mit Klarlack überzogen. Die untere Gabelbrücke nimmt die Standrohre mit besonders breiter und deshalb stabiler Klemmung auf.

 

Die aus Stahl gefertigte Schwinge wird über Showa Stereo-Stoßdämpfer abgefedert. Die Dämpfer sind über die Federvorspannung einstellbar. Die Hinterradbremse ist unterhalb der Schwinge platziert, was zur cleanen Optik der Baugruppe beiträgt. Ein Kettenschutz aus Aluminium ersetzt das bisherige Kunststoffexemplar.

 

Die CB1100 EX ist vorne mit 110/80 R18 und hinten mit 140/70 R18 Speichenrädern ausgestattet. Die aus Aluminium gefertigten Naben nehmen jeweils 40 Edelstahlspeichen auf (beim Vormodell waren 48 verzinkte Speichen verbaut). Die Doppel-Bremsscheiben im Vorderrad weisen 296 mm Durchmesser auf und sind mit Vierkolben-Bremszangen von Nissin bestückt. Hinten ist die CB1100 EX mit einer 256 mm Einkolben-Bremszange ausgestattet. Zweikanal-ABS gehört zur Serienausstattung.

 

Retro-Optik und Attraktivität des Nakedbikes werden durch den Blick auf das luftgekühlte Triebwerk sowie das Tankdesign verstärkt. Die Honda-Entwickler legten auf eine großzügige Reichweite von über 300 km wert, gleichzeitig sollte der Tank eine klassische Formgebung und einen handgemachten Look erhalten. Der Tank mit 16,8 Liter Fassungsvermögen und einer Formgebung, die sowohl der CB-Historie als auch den zeitgenössischen Ansprüchen gerecht wird, sieht formschöne Aussparungen vor, die einen freien Blick auf das obere Motorgehäuse gewährleisten. Ein Aircraft-Style-Tankverschluss rundet das Tankdesign gelungen ab. 

 

Die Seitendeckel sind aus gebürstetem Aluminium gefertigt, der gepolsterte Sitz verspricht bereits optisch angenehmen Sitzkomfort. Verchromter Haltebügel und ein Chromschutzblech unterstreichen die stilvolle Gestaltung im Heckbereich. Kleinere Halterungen aus Aluminiumdruckguss nehmen beidseitig Fahrer- und Beifahrer-Fußrasten auf, ein verlängerter Seitenständer erleichtert das Abstellen und Wiederaufstellen der Maschine auf praxisgerechte Weise.

 

Ein verchromter Rundscheinwerfer mit LED Lichttechnik und Tagfahrlicht ziert die Front der CB1100 EX. Formschöne Aluminiumhalterungen und große, klassisch designte Blinker mit 70 mm Durchmesser runden die Fahrzeugfront optisch akzentuiert ab. Hinten sorgen LED-Rücklicht, Blinker und eine dezente Nummernschildhalterung für einen gelungenen Abschluss.

 

Tacho und Drehzahlmesser sind klassisch rund von einem Chromrahmen umgeben. Die Cockpit-Ausstattung umfasst Kraftstoffanzeige, Ganganzeige, Uhr, Verbrauchs- und Reichweitenanzeige. Der Zündschlüssel präsentiert sich im Wave-Design.

 

Der geschwärzte Motorblock ist mit Abdeckungen in Aluminiumfarben versehen. Für den Zylinderkopf kommt silbernes Finish mit dunklem Schrumpflack und verchromten Nockenwellenkappen zur Anwendung. Die CB1100 EX ist in drei Farben erhältlich. Das spezielle Hochglanzfinish verleiht der Maschine eine besonders edle Anmutung.

 

3.2 Farben

Honda bietet die neue CB1100 in Österreich in drei Farben an:

Pearl Shining Yellow

Pearl Sunbeam White

Candy Prominence Red

 

3.3 Motor

Das imposante DOHC-Triebwerk der CB1100 EX überzeugt mit kraftvollem Charakter und samtweicher Laufkultur. Satter Punch, geschmeidiges Ansprechen und reichlich Durchzug aus allen Drehzahlen sorgen für Fahrgenuss. Die Spitzenleistung beträgt 66 kW (89 PS) bei 7.500 Umdrehungen pro Minute, das max. Drehmoment von 91 Nm liegt bei 5.500/min-1 an.

 

Luftkühlung (über 2 mm dicke Kühlrippen) sowie effiziente Öl-Innenkühlung halten den Thermikhaushalt im Griff. Ein großer Ölkühler mit neun Kühlrippenlagen ist direkt im Fahrtwind platziert. Der Motor ist 9,5 : 1 verdichtet und dreht bis 8.500 Touren. Bohrung und Hub des Vierzylinders betragen 73,5 mm x 67,2 mm.

 

Eine Zahnkette zwischen den mittleren Zylindern treibt die beiden obenliegenden Nockenwellen an. Der Ventilwinkel zwischen den 27 mm großen Einlass- und den 24 mm großen Auslassventilen beträgt 26,5 Grad. Die Ventilschäfte sind hier wie dort 2,5 mm dick. Eine Ausgleichswelle absorbiert mögliche Vibrationen und stellt in allen Drehzahlbereichen vorbildliche Laufruhe sicher.

 

Eine PGM-FI Kraftstoffeinspritzung mit 32 mm-Drosselklappen steuert die Gemischaufbereitung. Die Ansaugluft wird über gekürzte Einlassstutzen und einen neuen Luftfilter zugeführt. Die Auspuffanlage, deren Rohre kürzer (minus 70 mm), kleiner (im Durchmesser 7 % geringer) und leichter (2,4 kg weniger) als beim Vorgänger sind, sorgen für mehr Durchzug aus niedrigen und mittleren Drehzahlen.

 

Die verchromten Zweikammer-Dämpfer der 4-in-2-Anlage sind soundoptimiert konstruiert, für ein unauffälliges, aber angenehmes akustisches Klangbild. Die Dämpfer sind mit Blick auf die Schräglagenfreiheit extra eng verlegt. Die ebenfalls verchromten Auspuffkrümmer sind aufwendig doppelwandig ausgeführt, um ein Verfärben auf Grund der Hitzeentwicklung im Fahrbetrieb zu vermeiden.

 

Neu ist eine Anti-Hopping-Kupplung. Die Aluminium-Konstruktion mit schrägen Anlauframpen spart Gewicht, reduziert die zum Betätigen notwendige Handkraft um 16 Prozent und minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass das Hinterrad bei engagierter Fahrweise und frühem Herunterschalten zum Blockieren neigt. Der
6. Gang der Schaltbox ist als Overdrive ausgelegt. Die breite Gangstufen-Spreizung in den ersten fünf Gängen, die schaltfaules Fahren gestattet, bleibt so erhalten. Der 6. Gang erlaubt bei Bedarf eine Drehzahlabsenkung, die das Fahren noch kultivierter gestaltet. Eine 530er O-Ring-Kette überträgt die Antriebskraft ans Hinterrad.

 

Die CB1100 EX erfüllt die strengen EURO4-Bestimmungen.

 

4. Technische Daten

MOTOR

Typ

Luft- und Ölgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, DOHC

Hubraum

1.140 ccm

Bohrung ´ Hub

73,5 mm x 67,2 mm

Verdichtung

9,5 : 1

Max. Leistung

66 kW (89PS) / 7.500 min-1

Max. Drehmoment

91 Nm / 5.500 min-1

KRAFTSTOFFSYSTEM

Gemischaufbereitung

PGM-FI Kraftstoffeinspritzung

Tankinhalt

16,8 Liter

ELEKTRIK

 

Starter

Elektrostarter

Batterie

12V 11,2.Ah

KRAFTÜBERTRAGUNG

Kupplung

Mehrscheiben im Ölbad

Getriebe

6 Gänge

Endantrieb

Kette

FAHRWERK

Rahmentyp

Doppelschleifenrahmen aus Stahl

Abmessungen (L´B´H)

2.200 x 830 x 1.130 mm

Radstand

1.490 mm

Lenkkopfwinkel

27°

Nachlauf

114 mm

Sitzhöhe

790 mm

Bodenfreiheit

135 mm

Gewicht vollgetankt

255 kg

RADAUFHÄNGUNG

Vorne

41 mm Showa Dual Bending Valve (SDBV), Federbasis verstellbar

Hinten

Schwinge mit zwei Federbeinen, Federbasis verstellbar

RÄDER

 

Felgen

Edelstahl -Speichenräder

Reifengröße vorne

110/80 R18

Reifengröße hinten

140/70 R18

BREMSEN

Vorne

Doppelscheibe 296 mm Ø, Dreikolben-Bremszangen, Zweikanal-ABS

Hinten

Eine Scheibe, Einkolben-Bremszange, Zweikanal-ABS

INSTRUMENTE & ELEKTRIK

Frontscheinwerfer

LED

Heckleuchten

LED

 

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung vorliegenden Informationen. Änderungen von technischen Spezifikationen und des Auss

46 Gesamtzahl
Keine Medien verfügbar
1 Verwandte Neuigkeiten
45 Zugehörige Bilder
Pressekontakte
Dagmar Zinner
Dagmar Zinner
Österreich
Honda Austria Branch of HME Ltd
Head of PR and Marketing Communications Honda Central Europe
Hondastrasse 1
Wiener Neudorf , 2351
Austria